Flughafen Frankfurt registriert trotz Streik mehr Passagiere

12.12.2016 - 09:47 0 Kommentare

Trotz Pilotenstreiks konnte der Frankfurter Flughafen im November bei den Passagierzahlen um fast fünf Prozent zulegen. Allerdings hatten Ausstände der Flugbegleiter den Airport im Vorjahresmonat ausgebremst.

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. - © © obs/Fraport AG -

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. © obs/Fraport AG

Trotz Streiks der Lufthansa-Piloten hat der Flughafen Frankfurt im November bei den Passagierzahlen zulegen können. Rund 4,1 Millionen Fluggäste entsprechen einem Plus von 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Im November 2015 hatte allerdings ein mehrtägiger Streik der Flugbegleitergewerkschaft Ufo auch die Entwicklung am Frankfurter Airport beeinflusst. Würde man sowohl diesen als auch den Pilotenstreik herausrechnen, hätte das Plus in diesem November bei zwei Prozent gelegen, wie aus einer Mitteilung des Flughafenbetreibers Fraport weiter hervorgeht.

Darüber hinaus stieg im vergangenen Monat die Zahl der Flugbewegungen leicht an. Rund 33.500 Starts und Landungen entsprechen einem Plus von 0,7 Prozent. Das Frachtaufkommen sank hingegen im Vergleich zum Vorjahres-November um 2,1 Prozent auf zirka 191.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von November 2015 bis November 2016.

Internationale Beteiligungen mit gemischter Bilanz

Bei den internationalen Fraport-Beteiligungen fiel der November im Vergleich zum Vorjahresmonat unterschiedlich aus. Der Flughafen in Ljubljana verzeichnete rund 99.000 Passagiere (plus 5,5 Prozent), der Flughafen Lima zählte 1,5 Millionen Fluggäste (plus 7,6 Prozent), am Flughafen in Xi'an wurden fast drei Millionen Fluggäste gezählt (plus 14,2 Prozent) und am Airport in St. Petersburg waren es rund 950.000 (plus 19,5 Prozent).

Hingegen sank das Passagieraufkommen an den Flughäfen Varna und Burgas auf insgesamt 33.000 Fluggäste (minus 18,2 Prozent). Der Airport Burgas ist allerdings wegen Bahnsanierungsarbeiten im November und Dezember geschlossen, teilte Fraport mit. Den Flughafen im türkischen Antalya nutzten den Angaben zufolge zirka 870.000 Passagiere (minus 17,5 Prozent),

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Reisende sind am Frankfurter Flughafen auf dem Weg zu ihrer Maschine. Flughafen Frankfurt wächst im Oktober

    Monatsbilanz bei Fraport: Der Flughafen Frankfurt legt um rund 6,4 Prozent zu - und auch die anderen Beteiligungen des Flughafenbetreibers wachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 10.11.2017
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt im September zu

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Deutschlands größter Flughafen in Frankfurt wächst im September. Die anderen Fraport-Beteiligungen legen sogar fast alle zweistellig zu.

    Vom 12.10.2017
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Verkehrszahlen: Frankfurt wächst im November

    Der Flughafen Frankfurt legt die Verkehrszahlen vor: Er ist im November deutlich gewachsen. Zieht man die Streiktage aus dem Vorjahresmonat ab, ergibt sich immer noch ein zweistelliges Plus.

    Vom 12.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus