Flughafen Frankfurt kann im Mai neue Höchstwerte erzielen

11.06.2015 - 15:23 0 Kommentare

Erstmals ist am Flughafen Frankfurt die Grenze von 200.000 Passagieren pro Tag in einem Mai überschritten worden. Und auch sonst fällt die Monatsbilanz überwiegend positiv aus.

Blick in die Abflughalle B des Terminal 1 am Flughafen Frankfurt - © © Fraport AG - Andreas Meinhardt

Blick in die Abflughalle B des Terminal 1 am Flughafen Frankfurt © Fraport AG /Andreas Meinhardt

Am Flughafen Frankfurt sind im Mai rund 5,6 Millionen Passagiere abgefertigt worden. Das entspricht einem Plus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, teilte der Flughafenbetreiber Fraport mit. Gleichzeitig wurde damit eine neuer Mai-Rekord aufgestellt.

Darüber hinaus konnte erstmals die Marke von 200.000 Fluggästen pro Tag in einem Mai überschritten werden, hieß es weiter. Am 17. Mai wurden rund 202.000 Fluggäste gezählt, am 22. Mai waren es zirka 208.700 Passagiere. Als ein Grund wurde das Pfingstfest und die damit verbundenen Ferien in Bayern und Baden-Württemberg genannt.

Das Cargo-Aufkommen am Frankfurter Flughafen ging im Mai um 3,1 Prozent auf knapp 180.000 Tonnen zurück. Die Anzahl der Flugbewegungen legte hingegen leicht um 0,7 Prozent auf rund 42.700 Starts und Landungen zu.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Mai 2014 bis Mai 2015.

Die internationalen Konzernflughäfen der Fraport entwickelten sich den Angaben zufolge im Mai überwiegend positiv. Der slowenische Hauptstadtflughafen Ljubljana legte um 19,6 Prozent auf rund 128.000 Fluggäste zu. Der Airport Lima steigerte sich um 9,2 Prozent auf mehr als 1,4 Millionen Passagiere. Hannover verzeichnete ein Plus von 7,6 Prozent auf zirka 512.000 Fluggäste. Und der Flughafen im chinesischen Xi'an verzeichnete rund 2,8 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Plus von 12,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die bulgarischen Flughäfen Varna und Burgas mussten hingegen einen Rückgang von 7,4 Prozent auf rund 168.000 Reisende hinnehmen, hieß es in der Fraport-Mitteilung. Auch die Flughäfen Antalya mit rund drei Millionen Fluggästen (Minus: 6,6 Prozent) und St. Petersburg mit zirka 1,2 Millionen ((Minus: 4,2 Prozent) mussten im Vergleich zum Mai 2014 Rückgänge verbuchen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Streik und Wetter belasten Frankfurt im April leicht

    Deutschlands Airport-Primus weist für April ein solides Plus aus. Getrübt wird das Wachstum nur von den streik- und witterungsbedingten Ausfällen. Auch die internationalen Fraport-Beteiligungen legen durchweg zu.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus