Flughafen Frankfurt knackt die 60-Millionen-Passagiermarke

22.12.2015 - 17:31 0 Kommentare

Der Flughafen Frankfurt wird im ablaufenden Jahr einen neuen Passagierrekord aufstellen. Trotz etlicher Streiks beim größten Kunden Lufthansa konnte der Betreiber nun den 60-millionsten Fluggast begrüßen.

Dr. Jens Boyd, Director Long Haul & Revenue Management von Condor (links), sowie Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG (rechts), umrahmen die 60-millionste Passagierin Antonia Hein und ihre Familie. - © © Fraport -

Dr. Jens Boyd, Director Long Haul & Revenue Management von Condor (links), sowie Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG (rechts), umrahmen die 60-millionste Passagierin Antonia Hein und ihre Familie. © Fraport

Am Frankfurter Flughafen sind in diesem Jahr bereits mehr als 60 Millionen Passagiere abgefertigt worden, so viele wie noch nie in einem Jahr. Das teilte der Flughafenbetreiber Fraport jetzt mit.

Deutschlands größter Flughafen setzt damit seinen ungebrochenen Wachstumskurs seit der Finanzkrise 2008/2009 fort. Nicht einmal die zahlreichen Lufthansa-Streiks konnten etwas daran ändern, dass das Vorjahresergebnis von 59,6 Millionen Passagieren voraussichtlich um mehr als zwei Prozent zu übertroffen werden wird.

Fraport-Vorstandsmitglied Anke Giesen erinnerte im Rahmen einer öffentlichen Feier im Terminal daran, dass die 50-Millionen-Marke erst vor elf Jahren gefallen war. "Mit nun erstmals 60 Millionen Passagieren stoßen wir abermals in eine neue Dimension vor."

Der neue Rekord hatte sich bereits im Sommer angekündigt, als am 2. August 2015 der Rekordwert von 217.500 Fluggästen registriert wurde. An insgesamt 63 Tagen wurde die Marke von 200.000 Passagieren erreicht oder übertroffen, so Fraport. In 2014 wurde dieser Wert hingegen nur 28 mal erreicht, im Jahr 2013 an keinem einzigen Tag.

Größere Flugzeuge und weniger Fracht

Weil im Schnitt immer größere Jets eingesetzt werden, sank die Zahl der Flugbewegungen im selben Zeitraum um 0,4 Prozent. Das Frachtgeschäft war ebenfalls mit minus 2,5 Prozent rückläufig, Frankfurt blieb aber dennoch größter Fracht-Umschlagplatz Europas.

© dpa, Fredrik von Erichsen Lesen Sie auch: Startschuss für neues Terminal für Frankfurter Flughafen

Die Kapazität der beiden bestehenden Terminals ist nach Einschätzung der Fraport bei etwas über 70 Millionen Fluggästen erschöpft, weswegen in diesem Jahr mit dem Bau eines dritten Passagierterminals im Süden des Flughafens begonnen wurde. Es soll ab dem Jahr 2022 rund 15 Millionen Passagiere jährlich bewältigen.

Von: dh, mit dpa
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Frankfurt Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »