Flughafen Düsseldorf gibt Mehrheit am Flugplatz Mönchengladbach ab

08.03.2018 - 17:23 0 Kommentare

Der Flughafen Düsseldorf reduziert seinen Anteil an der Betreibergesellschaft des Verkehrslandeplatzs Mönchengladbach von 70 auf 20 Prozent. Wie die Düsseldorfer Flughafengesellschaft mitteilte, stockt der bisherige Minderheitsgesellschafter NEW zukünftig entsprechend auf.

Logo des Flughafen Düsseldorf auf einem Geschäftsbericht - © © dpa - Caroline Seidel

Logo des Flughafen Düsseldorf auf einem Geschäftsbericht © dpa /Caroline Seidel

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A330 von Eurowings hebt in Düsseldorf ab. Eurowings übernimmt weitere Lufthansa-Langstrecke

    Eurowings übernimmt in Düsseldorf die letzte Langstrecke von Lufthansa. Durchgeführt werden die New-York-Flüge von Brussels. Der belgische Carrier kündigt zeitgleich an, die eigene A330-Flotte modernisieren zu wollen.

    Vom 03.12.2018
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus