Flughafen Düsseldorf unterstützt Bündnis für Infrastruktur der Landesregierung

30.11.2016 - 13:26 0 Kommentare

Der Düsseldorfer Flughafen unterstützt ein "Bündnis für Infrastruktur" der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Ein entsprechendes Memorandum wurde jetzt unterzeichnet, teilte der Airport mit. Das Bündnis soll die Akzeptanz von Infrastrukturprojekten in der Öffentlichkeit fördern und deren Umsetzung beschleunigen.

Thomas Schnalke, Sprecher der Flughafengeschäftsführung, unterzeichnet das Memorandum zum

Thomas Schnalke, Sprecher der Flughafengeschäftsführung, unterzeichnet das Memorandum zum "Bündnis für Infrastruktur" der nordrhein-westfälischen Landesregierung. © Flughafen Düsseldorf /Joe Kramer

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge am Airport Düsseldorf. Das bedeutet es, in Düsseldorf Home-Carrier zu sein

    Acht Airlines haben am Flughafen Düsseldorf aktuell den Status eines Home-Carriers inne. Dies richtet sich nicht nur der Zahl stationierter Maschinen. Zudem bringt der Status einige Vorteile mit sich.

    Vom 29.06.2018
  • Niki Lauda. Lauda spricht mit NRW-Minister über Verspätungen

    Die Lauda-Motion-Spitze um Gründer Lauda und Co-Chef Gruber sucht das Gespräch mit NRW-Minister Wüst: Es geht um Verspätungen. Aber Lauda stellt auch eine Forderung an den Airport Düsseldorf.

    Vom 25.06.2018
  • Ein Flugzeug der Fluggesellschaft British Airways ist im Anflug auf den Flughafen London-Heathrow. Britisches Parlament billigt Heathrow-Ausbau

    Für fast 16 Milliarden Euro soll eine dritte Piste am Flughafen London-Heathrow gebaut werden. Das britische Parlament stimmt dem nun zu. Erste Maschinen könnten ab 2025 starten und landen.

    Vom 26.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus