Flughafen Düsseldorf: Weitere Anlage zur Grundwassersanierung in Betrieb

13.07.2016 - 13:26 0 Kommentare

Am Düsseldorfer Flughafen ist die bereits dritte Anlage zur Grundwassersanierung in Betrieb genommen worden. Die Anlagen sollen das Wasser von perfluorierten Tensiden (PFT) reinigen, die früher in Feuerlöschschäumen verwendet wurden. Als belastet gilt unter anderem der Standort eines ehemaligen Feuerlöschübungsbeckens. Die Reinigungsaktion wird voraussichtlich erst im Jahr 2027 abgeschlossen sein.

Mit den Grundwassersanierungsanlagen will der Düsseldorfer Flughafen sicherstellen, dass kein PFT-belastetes Grundwasser mehr abströmt.  - © © Flughafen Düsseldorf -

Mit den Grundwassersanierungsanlagen will der Düsseldorfer Flughafen sicherstellen, dass kein PFT-belastetes Grundwasser mehr abströmt. © Flughafen Düsseldorf

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Zufahrt zum Parkhaus P1 am Flughafen Düsseldorf. Flughafen Düsseldorf baut 6500 Parkplätze

    Der Airport Düsseldorf erweitert sein Angebot an Autostellplätzen von derzeit 20.000 auf 26.500. Die ersten 3500 Parkplätze sollen Anfang 2020 zur Verfügung stehen, der Rest bis 2022, teilt das Unternehmen mit.

    Vom 08.02.2018
  • Proteste im Wald: Die Gruppe hat sich den Namen "Robin Wood" gegeben. Frankfurt: Aktivisten besetzen Wald

    Mit einer Baumbesetzung protestieren Umweltaktivisten gegen den Bau des dritten Terminals am Frankfurter Flughafen. Südöstlich des Airports sollen sechs Hektar Wald für einen Autobahnzubringer gerodet werden. Der Protest soll bis Ende Februar andauern. Laut Airport-Betreiber werde dies keinen Einfluss auf die Arbeiten haben.

    Vom 18.01.2018
  • Die neugestaltete Hugo Junkers Lounge am Flughafen Düsseldorf bietet jetzt auf zwei Ebenen rund 290 Gästen Platz.  Neugestaltete Lounge am Flughafen Düsseldorf

    Der Düsseldorfer Airport hat die Hugo Junkers Lounge umfassend umgestaltet und vergrößert. Auf zwei Ebenen bieten die neuen Räumlichkeiten Platz für 290 Gäste und können von allen abfliegenden Passagieren für 25 Euro genutzt werden.

    Vom 17.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus