Flughafen Dortmund wird Geschäftsjahr mit Verlust abschließen

14.03.2016 - 16:44 0 Kommentare

Der Dortmunder Airport hat sein vorläufiges Betriebsergebnis für das Geschäftsjahr 2015 bekannt gegeben. Demnach wird der Flughafen ein Ebitda (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von minus 3,6 Millionen Euro erzielen. Die endgültigen Zahlen legt der Airport im Juni vor.

Hinter dem Tower am Flughafen in Dortmund geht die Sonne unter.  - ©  © dpa - Franz-Peter Tschauner

Hinter dem Tower am Flughafen in Dortmund geht die Sonne unter. © dpa /Franz-Peter Tschauner

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Lothar Holder (Mitte) und Friedrich Hesemann (2.v.r.) von Goldhofer mit dem Team von "Flite Line" Mike Magnotti (1.v.l), John Biagi (2.v.l) und Michael Collazo (1.v.r). Goldhofer übernimmt US-Partner Flite Line

    Goldhofer hat seinen langjährigen US-Vertriebs- und Servicepartner Flite Line übernommen. Die neu gegründete Goldhofer Inc. soll von Delaware aus die Basis für eine Expansion im weltweit größten Markt für Ground Support Equipment Nordamerika sein, wie das Unternehmen mitteilte.

    Vom 06.10.2017
  • Dortmunds Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager. Airport-Chef verlängert in Dortmund

    Udo Mager bleibt über Juni 2018 hinaus Geschäftsführer des Flughafens Dortmund. Wie dieser mitteilt, ist der Vertrag des Airport-Chefs vorzeitig bis 2023 verlängert worden. Der ursprüngliche Kontrakt mit Mager läuft bis zum 1. Juli kommenden Jahres.

    Vom 19.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus