Flughafen Berlin-Schönefeld setzt starken Wachstumskurs fort

12.02.2016 - 14:07 0 Kommentare

Der Flughafenstandort Berlin boomt weiter. Seit Monaten kann vor allem Schönefeld mit extrem starken Zuwächsen aufwarten. Das liegt vor allem an einer Airline - und die hat noch viel vor am Airport im Süden der Hauptstadt.

Ein Flugzeug auf dem Vorfeld des Flughafens Berlin-Schönefeld. - © © FBB - Günter Wicker

Ein Flugzeug auf dem Vorfeld des Flughafens Berlin-Schönefeld. © FBB /Günter Wicker

Das Passagierwachstum an den Berliner Flughäfen hat sich im Januar fortgesetzt. Vor allem Berlin-Schönefeld hat dazu beigetragen. Rund 705.000 Fluggäste wurden im ersten Monat des Jahres dort abgefertigt, gut 205.000 mehr als im Januar 2015, wie die Betreibergesellschaft FBB am Freitag mitteilte. Umgerechnet entspricht dies einem Plus von 44 Prozent.

Ähnlich starke Wachstumswerte hatte Schönefeld bereits im Dezember (39 Prozent) und November (46 Prozent) registrieren können. Als Grund hatte damals Berlins Flughafenchef Karsten Mühlenfeld vor allem die Billigairline Ryanair genannt. Letztere hatte im Ende Oktober in Schönefeld eine Basis eröffnet. Als Reaktion darauf war auch die Germanwings mit einem kleinen Angebot an den Airport zurückgekehrt.

Passagierkapazitäten am Flughafen Berlin-Schönefeld im Februar 2016
Passagiere 0
Easyjet 144732
Ryanair 123228
Aeroflot 18189
Norwegian 17670
Germanwings 14322
Norwegian Air International 10788
Condor 6500
El Al Israel Airlines 6300
Tap Portugal 6008
Pegasus Airlines 5409
Germania 3284
Egypt Air 1728
Wow Air 1566
Belavia 828
Sun Express Deutschland 567
Tunisair 486

Quelle: ch-aviation.com

Und Ryanair hat in Schönefeld noch viel vor. Die Billgairline peilt eine Verdoppelung ihres Angebots an. Zum kommenden Winterflugplan sollen vier weitere Maschinen dort stationiert werden. Mit dann neun Flugzeugen wird der Flughafen zum bundesweit größten Standort der Airline.

Tegel kann ebenfalls wachsen

Aber auch der Flughafen Berlin-Tegel konnte im Januar zulegen. Rund 1,33 Millionen Fluggäste entsprechen im Vergleich zum Vorjahresmonat einem Plus von 1,1 Prozent, wie die FBB mitteilte. Zusammen kamen Tegel und Schönefeld damit auf rund 2,03 Millionen Passagiere - ein Zuwachs von 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Diese Statistik zeigt die Flugbewegungen und Passagierzahlen an den Berliner Airports Tegel und Schönefeld von Januar 2015 bis Januar 2016.

Zudem wurden an den Flughäfen Schönefeld und Tegel ingesamt fast 3.400 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Damit lag das Cargoaufkommen auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie es weiter hieß.

© airliners.de, Gunnar Kruse Lesen Sie auch: Berliner Flughäfen setzen Wachstumskurs weiter fort

Von: gk

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen BER Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »