Flughäfen können im September weiter zulegen

24.10.2016 - 13:50 0 Kommentare

Die deutschen Flughäfen haben im September nicht nur mehr Passagiere gezählt als im Vorjahresmonat. Ein Plus gab es auch im Cargo-Bereich - der sich bereits seit Jahresbeginn positiv entwickelt.

Reisende warten vor dem Sicherheitsbereich im Terminal 1 am Flughafen Köln/Bonn. - © © dpa - Marius Becker

Reisende warten vor dem Sicherheitsbereich im Terminal 1 am Flughafen Köln/Bonn. © dpa /Marius Becker

Rund 22,4 Millionen Passagiere sind nach Angaben des Flughafenverbandes ADV an den deutschen Airports im September gezählt worden. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von 5,4 Prozent. Allerdings hatten im September 2015 Pilotenstreiks bei der Lufthansa die Entwicklung beeinträchtigt. Zudem habe im vergangenen Monat ein anziehender Lastminute-Markt das Verkehrswachstum gefördert.

Wie die ADV weiter mitteilte stieg im September das Cargo-Aufkommen an den deutschen Verkehrsflughäfen um 6,3 Prozent - Bestwert im laufenden Jahr - auf rund 388.700 Tonnen. Die Zahl der gewerblichen Flugbewegungen nahm um 3,2 Prozent auf zirka 194.00 Starts und Landungen zu.

Von Jahresbeginn bis Ende September sind an den deutschen Airports fast 170 Millionen Fluggäste gestartet oder gelandet. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies laut ADV einem Plus von 2,9 Prozent. Gleichzeitig stieg das kumulierte Fracht-Aufkommen um 2,6 Prozent auf rund 3,3 Millionen Tonnen. Der Bereich Cargo ist bereits seit Jahresbeginn auf Wachstumskurs.

Die ADV-Statistik zeigt die Veränderungen im Passagierverkehr von Januar 2015 bis September 2016. Foto: © ADV,

Von: gk
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »