Flughafen München wächst im März

09.04.2019 - 10:26 0 Kommentare

Steigende Passagierzahlen und Flugbewegungen in München: Im März konnte der zweitgrößte deutsche Flughafen weiter zulegen. Das gilt auch für das gesamte erste Quartal. Lediglich im Frachtbereich steht ein Minus.

Flughafen München - © © airliners.de - Andreas Sebayang

Flughafen München © airliners.de /Andreas Sebayang

Im März hat der Flughafen München über 3,8 Millionen Fluggäste begrüßt. Verglichen mit März 2018 entspricht das einer Zunahme von rund 125.000 Passagieren oder 3,4 Prozent, wie aus den jetzt veröffentlichten Quartalszahlen der Flughafengesellschaft hervorgeht.

Im ersten Quartal des Jahres stieg die Zahl der Fluggäste auf rund zehn Millionen Passagiere. Dies entspricht einer Steigerung um vier Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2018. Die Anzahl der Starts und Landungen erhöhte sich im gleichen Zeitraum um drei Prozent auf über 96.000.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen im Zeitraum der Monate von März 2018 bis März 2019.

Nach Angaben des Flughafens war in den ersten drei Monaten des Jahres vor allem der Interkontinentalverkehr mit einem Anstieg von elf Prozent der größte Wachstumstreiber. Hier wirkte sich nach wie vor die Stationierung von fünf Lufthansa-Maschinen vom Typ Airbus A380 positiv aus.

Die Zahl der Flugbewegungen war im ersten Quartal ebenfalls gestiegen, von rund 93.000 im Vorjahr auf nun über 96.000. Rückläufig ist weiter die Fracht: Das Aufkommen an Luftfracht und Briefpost sank in den ersten drei Monaten um 7,6 Prozent auf rund 85.000 Tonnen.

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus