Flight Training Alliance startet Ausbildung für CSeries von Bombardier

15.09.2016 - 14:23 0 Kommentare

Bei der Flight Training Alliance (FTA) in Frankfurt ist jetzt der erste Full-Flight-Simulator für die CSeries von Bombardier eingeweiht worden. Unter dem Dach des Lufthansa Flight Training Centers können nun die ersten Trainings für die jüngste Flugzeugfamilie des kanadischen Herstellers starten, wie es in einer Mitteilung hieß. FTA ist ein Joint Venture zwischen CAE und Lufthansa Flight Training.

FTA ist nach eigenen Angaben weltweit exklusiver Trainingspartner von Bombardier für die Flugzeuge der CSeries.

FTA ist nach eigenen Angaben weltweit exklusiver Trainingspartner von Bombardier für die Flugzeuge der CSeries.
© Flight Training Alliance - Matthias Moll

Der von CAE hergestellte Simulator für die Bombardier-CSeries-Ausbildung ist weltweit der dritte dieses Typs.

Der von CAE hergestellte Simulator für die Bombardier-CSeries-Ausbildung ist weltweit der dritte dieses Typs.
© Flight Training Alliance - Matthias Moll

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die Fertigung bei FACC startet im kommenden Mai. FACC liefert Seitenruder für C-Series

    Der österreichische Zulieferer FACC baut die Seitenruder für die C-Series von Bombardier. Laut Mitteilung werden die Komponenten zusammen mit dem italienischen Unternehmen Leonardo hergestellt. Der Auftrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

    Vom 06.12.2017
  • Johannes Bußmann. Vorstandsmandate bei Lufthansa Technik verlängert

    Johannes Bußmann bleibt bis Ende März 2023 Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Technik. Der Aufsichtsrat hat Bußmanns Vertrag nun um fünf weitere Jahre verlängert. Ebenfalls wurde der Kontrakt mit Personalvorstand Antonio Schulthess erneuert. Beide sind seit April 2015 ihre jetzigen Posten eingesetzt.

    Vom 20.11.2017
  • Abfertigung eines Flugzeugs. Acciona und Wisag einigen sich

    Acciona hat sich mit Abfertiger Wisag auf den Verkauf der Tochter Acciona Airport Services Frankfurt geeinigt. Laut Mitteilung sieht das "Memorandum of Understanding" den Übergang des Acciona-Geschäfts am Flughafen Frankfurt an die Wisag vor. Dies betrifft auch alle Verträge mit der Belegschaft. Wisag übernimmt im Februar die Abfertigung von Acciona.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus