Fliegende Sternwarte für C-Check in Hamburg

21.11.2017 - 10:10 0 Kommentare

Das fliegende Observatorium Sofia (Stratosphären Observatorium für Infrarot-Astronomie) ist für eine planmäßige Instandhaltung bei Lufthansa Technik in Hamburg eingetroffen. Während des C-Checks werden umfangreiche Kontrollen an der Flugzeugstruktur der Boeing 747SP vorgenommen und notwendige Reparaturen durchgeführt.

Blick ins Innere der Sofia.

Blick ins Innere der Sofia.
© Lufthansa Technik - Jan Brandes

Die Sofia kommt am Werk von Lufthansa Technik in Hamburg an.

Die Sofia kommt am Werk von Lufthansa Technik in Hamburg an.
© Lufthansa Technik

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Im Terminal am Flughafen Hamburg Hamburg will eine halbe Million von Easyjet

    Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg nun fast eine halbe Million Euro von Easyjet. Die Airline will die Vorfälle prüfen.

    Vom 02.03.2018
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Condor Berlin steht zum Verkauf

    Die Zukunft von Condor Berlin ist seit langem ungewiss. Nun will der Mutterkonzern Thomas Cook den Technik-Betrieb in Berlin-Schönefeld nach airliners.de-Informationen veräußern.

    Vom 16.02.2018
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Condor-Wartung in Berlin wird wohl geschlossen

    Der Wartungsbetrieb von Condor in Berlin steht vor dem Aus: Die Übernahmegespräche mit dem MRO-Spezialisten Haitec wurden beendet, eine andere Zukunftsperspektive gibt es derzeit nicht.

    Vom 02.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus