Finnair streicht wegen hoher Treibstoffkosten 500 Stellen

12.06.2008 - 16:46 0 Kommentare

Die finnische Fluggesellschaft Finnair will ausufernden Treibstoffkosten mit der Streichung von 500 Arbeitsplätzen begegnen. Der Kerosinpreis sei in der ersten Jahreshälfte deutlich schneller gestiegen als erwartet. Damit werde die Treibstoffrechnung in diesem Jahr 160 bis 180 Millionen Euro höher ausfallen als 2007, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Helsinki mit. Finnair beschäftigt rund 9400 Arbeitnehmer.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus