Finnair kooperiert mit der Deutschen Bahn

17.11.2017 - 12:05 0 Kommentare

Fluggäste von Finnair können nun "DB Fly & Rail"-Tickets buchen. Wie die Airline mitteilt, sei eine Anreise von rund 6000 deutschen Bahnhöfen zu den Airports Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart möglich. Die Anbindung an den Flughafen Berlin-Tegel soll noch folgen.

Ein Airbus A350 der Fluggesellschaft Finnair. - © © dpa - Daniel Bockwoldt

Ein Airbus A350 der Fluggesellschaft Finnair. © dpa /Daniel Bockwoldt

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Einweiser auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn. Bahn in Köln/Bonn erneut gesperrt

    Am Flughafen Köln/Bonn muss erneut die große Start- und Landebahn gesperrt werden. Wegen Dauerregens konnten die Wartungsarbeiten im Oktober nicht zu Ende gebracht werden, daher wird die Piste laut Airport in der Nacht vom 11. auf den 12. November noch einmal gesperrt. Da derzeit auch die Querwindbahn saniert wird, müssen Flüge in dieser Zeit umgeleitet werden.

    Vom 06.11.2017
  • Passagiere am Flughafen Wien. Austrian baut "AiRail" aus

    Austrian Airlines hat sein "AiRail"-Programm um eine Strecke erweitert: Täglich dreimal wird eine Zugverbindung zwischen den Flughäfen Salzburg und Wien angeboten, heißt es in einer Mitteilung. Die Frequenz der bestehenden innerösterreichischen Flugverbindungen wird im Zuge dessen nicht verringert.

    Vom 08.09.2017
  • Boeing 737 der Avior Airlines. Avior Airlines neu auf der Schwarzen Liste der EU

    Avior Airlines aus Venezuela steht neu auf der Schwarzen Liste der Europäischen Union. Grund sei die schwierige wirtschaftliche Lage des Landes, teilte die EU-Kommission mit. Die Schwarze Liste enthält 178 Airlines, die nicht in der EU starten und landen dürfen.

    Vom 01.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus