FACC macht Rekordumsatz und steigert Geschäft mit Comac

22.05.2019 - 14:01 0 Kommentare

Der österreichische Zulieferer FACC meldet für das Geschäftsjahr 2018/19 einen um 4,5 Prozent gestiegenen Umsatz von 782 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg um gut 20 Prozent auf 55 Millionen Euro. Laut Unternehmen wurden auch erste "deutliche Serienumsätze" mit dem chinesischen Flugzeughersteller Comac erzielt.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. - © ©  FACC -

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Logo der Airbus Group. Airbus will mögliche Boeing 797 mit Kampfpreisen kontern

    Airbus kündigt eine "Links-Rechts-Kombination" als Antwort auf die mögliche Neuentwicklung eines mittelgroßen Flugzeuges (NMA) durch Boeing an. Die Amerikaner wiederum vermeiden das Thema zwar öffentlich, evaluieren jedoch weiter ihre Möglichkeiten.

    Vom 22.05.2019
  • Cockpit einer 737 Max Piloten stellen Forderungen an 737-Max-Wiederzulassung

    Piloten fordern mehr Transparenz bei der Wiederzulassung der Boeing 737 Max. Zudem stellen sie Forderungen an die Zertifizierungsprozesse. Auf einer internationalen Konferenz diskutieren die Luftaufsichtsbehörden aktuell das weitere Vorgehen.

    Vom 23.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus