FAA-Zulassung für Boeing 747-8I

15.12.2011 - 14:25 0 Kommentare

Boeing hat die Zulassung der US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) für die neue 747-8 Intercontinental erhalten. Die Zulassung macht den Weg frei für die Auslieferung des neuen Flugzeugs Anfang nächsten Jahres.

Boeing 747-8 Intercontinental in Le Bourget

Boeing 747-8 Intercontinental in Le Bourget
© AirTeamImages.com - Philippe Noret

Boeing 747-8 Intercontinental (vorn) und 787 Dreamliner

Boeing 747-8 Intercontinental (vorn) und 787 Dreamliner
© dpa

Die erste Boeing 747-8 Intercontinental wird am 4.9.2011 aus der Lackierhalle in Everett geschoben

Die erste Boeing 747-8 Intercontinental wird am 4.9.2011 aus der Lackierhalle in Everett geschoben
© Lufthansa

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) hat dem Flugzeughersteller Boeing am Mittwoch ein „Amended Type Certificate (ATC)“ sowie das „Amended Production Certificate“ für das neueste Passagierflugzeug von Boeing, die 747-8 Intercontinental, überreicht. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) wird voraussichtlich am Donnerstag ihr ATC für das Flugzeug erteilen. Die Zertifikate der FAA und der EASA für den 747-8 Frachter hatte Boeing im August erhalten.

Die Zertifikate bestätigen, dass das Design der 747-8 Intercontinental allen regulatorischen Anforderungen entspricht und dass das Produktionssystem ein sicheres und zuverlässiges Flugzeug herstellt. Das 747-Programm befindet sich derzeit in der letzten Etappe der Vorbereitungen auf die Auslieferung der ersten 747-8 Intercontinental Anfang nächsten Jahres an die Lufthansa.

Die 747-8 Intercontinental bietet nach Boeing-Angaben hinsichtlich Treibstoffeffizienz und CO2-Emissionen pro Passagier Verbesserungen im zweistelligen Prozentbereich. Der Lärmteppich soll um 30 Prozent kleiner als bei der 747-400 sein. Die neue 747-8 Intercontinental zeichnet sich durch ein neues Tragflächendesign sowie ein optimiertes Cockpit aus. Die Kabine des Flugzeugs übernimmt Details der 787-Kabine, darunter eine neue, nach oben geschwungene Architektur, die Passagieren ein großzügigeres Raumgefühl vermitteln und mehr Komfort bieten soll.

Von: Boeing, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Cockpit einer 737 Max Piloten stellen Forderungen an 737-Max-Wiederzulassung

    Piloten fordern mehr Transparenz bei der Wiederzulassung der Boeing 737 Max. Zudem stellen sie Forderungen an die Zertifizierungsprozesse. Auf einer internationalen Konferenz diskutieren die Luftaufsichtsbehörden aktuell das weitere Vorgehen.

    Vom 23.05.2019
  • Logo der Airbus Group. Airbus will mögliche Boeing 797 mit Kampfpreisen kontern

    Airbus kündigt eine "Links-Rechts-Kombination" als Antwort auf die mögliche Neuentwicklung eines mittelgroßen Flugzeuges (NMA) durch Boeing an. Die Amerikaner wiederum vermeiden das Thema zwar öffentlich, evaluieren jedoch weiter ihre Möglichkeiten.

    Vom 22.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus