FAA stuft Air India und Jet Airways wieder in Kategorie 1 ein

10.04.2015 - 13:51 0 Kommentare

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat die indischen Fluggesellschaften in ihrem Sicherheitsranking nach einem Medienbericht wieder in die Kategorie 1 eingestuft. Air India und Jet Airways können nun ihre Flugverbindungen in die USA bei Bedarf ausbauen. Die FAA hatte die Airlines wegen Sicherheitsbedenken Anfang vergangenen Jahres herabgestuft.

Boeing 787 der Air India - © © Boeing -

Boeing 787 der Air India © Boeing

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die FAA hat der 737 MAX 9 die Zertifizierung ausgestellt. FAA-Freigabe für Boeing 737 MAX 9

    Boeing hat die Zertifizierung der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA für die Boeing 737 MAX 9 erhalten, teilte der Flugzeugproduzent mit. Damit kann die längere Version des Mittelstreckenjets für die erste Auslieferung Lieferung an vorbereitet werden.

    Vom 16.02.2018
  • Der Erstflug der 787-10 war im Frühjahr 2017. FAA-Freigabe für Boeing 787-10

    Boeing hat die Genehmigung der amerikanischen Aufsicht FAA für die Boeing 787-10 bekommen. Damit kann die verlängerte Version des 9er-"Dreamliners" laut Mitteilung noch im ersten Halbjahr 2018 ausgeliefert werden.

    Vom 23.01.2018
  • Jet Airways Boeing 777 Air France/KLM und Jet Airways kooperieren stärker

    Air France/KLM und die indische Jet Airways wollen die Zahl der Flüge von Indien nach Europa zu steigern und Paris so- wie Amsterdam zu Drehkreu-zen für Anschlussflüge in die USA zu machen, heißt es in einer gemeinsamen Pressenotiz. Damit wollen sich die Gesellschaften nach Spekulationen der Nachrichtenagentur Reuters auch stärker gegen Etihad aufstellen, der Anteilseigner der indischen Airline ist-

    Vom 30.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus