Eurowings stellt Verbindung nach Boston früher als geplant ein

15.08.2016 - 15:34 0 Kommentare

Eurowings stellt die Direktverbindung zwischen Köln/Bonn und Boston früher als geplant ein. Ursprünglich sollte die Strecke zum Ende des Sommerflugplans entfallen, erklärte eine Unternehmenssprecherin. Jetzt soll dies aber bereits am 28. August erfolgen. Damit will Eurowings einen stabilen Flugbetrieb sowie Reservekapazitäten in den kommenden Monaten sicherstellen.

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. - © © Köln Bonn Airport -

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

Von: dpa, gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Freuen sich über den Eurowings-Erstflug nach Kapstadt: Flughafen-Marketingchef Ulrich Stiller (links) und Eurowings-Geschäftsführer Michael Knitter Eurowings nimmt neue Südafrika-Route auf

    Eurowings hat die Flüge von Köln/Bonn nach Kapstadt aufgenommen. Wie der deutsche Airport mitteilt, geht es nun einmal wöchentlich mit einer A330 in die zweitgrößte Stadt Südafrikas.

    Vom 06.11.2017
  • Boeing 737 der Norwegian. Norwegian stellt Köln-Route im Sommer ein

    Norwegian wird die Verbindung Köln/Bonn-Alicante im Sommer 2018 nicht mehr fliegen. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Bis März 2018 wird die Strecke zweimal wöchentlich bedient.

    Vom 13.10.2017
  • Boeing der Ryanair. Ryanair fliegt wieder innerdeutsch

    Die Strecke Berlin-Köln wird ab Ende März wieder von Ryanair angeboten. Dies sagte eine Sprecherin des Billigfliegers zu airliners.de. Die Strecke war im Zuge umfassender Streichungen im Herbst eingestellt worden.

    Vom 15.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus