Eurowings stellt Verbindung nach Boston früher als geplant ein

15.08.2016 - 15:34 0 Kommentare

Eurowings stellt die Direktverbindung zwischen Köln/Bonn und Boston früher als geplant ein. Ursprünglich sollte die Strecke zum Ende des Sommerflugplans entfallen, erklärte eine Unternehmenssprecherin. Jetzt soll dies aber bereits am 28. August erfolgen. Damit will Eurowings einen stabilen Flugbetrieb sowie Reservekapazitäten in den kommenden Monaten sicherstellen.

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. - © © Köln Bonn Airport -

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

Von: dpa, gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 737 der Norwegian. Norwegian stellt Köln-Route im Sommer ein

    Norwegian wird die Verbindung Köln/Bonn-Alicante im Sommer 2018 nicht mehr fliegen. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Bis März 2018 wird die Strecke zweimal wöchentlich bedient.

    Vom 13.10.2017
  • Eine A320 der Eurowings. Eurowings nimmt München-Köln auf

    Zum Winterflugplan nimmt Eurowings die innerdeutsche Route zwischen München und Köln/Bonn auf. Den Angaben zufolge steht die Verbindung bis zu vier Mal täglich im Angebot. Neben der Lufthansa selbst fliegt bislang auch Air Berlin.

    Vom 26.09.2017
  • Saab 2000 der Skywork Airlines. Skywork stellt Köln-Verbindung ein

    Skywork streicht die Flüge zwischen Bern und Köln aus dem Flugplan. Wie die Airline mitteilt, wird die Strecke ab Anfang Oktober nicht mehr bedient. Grund dafür sind C-Checks an den beiden Saab-Flugzeugen.

    Vom 14.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus