Eurowings stockt USA-Verbindungen auf

02.10.2018 - 16:27 0 Kommentare

Eurowings wird im kommenden Sommer ihre USA-Frequenzen ex Düsseldorf erhöhen. So will der Low-Cost-Carrier dann täglich nach New York fliegen, geht aus einer Meldung der Airline hervor. Die Route nach Miami wird dann fünf Mal pro Woche angeboten, im aktuellen Sommerflugplan waren es drei wöchentliche Verbindungen.

Eurowings-Langstreckenjet am Flughafen Düsseldorf. - © © AirTeamImages.com - Alun Morris Jones

Eurowings-Langstreckenjet am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com /Alun Morris Jones

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 von Lauda am Flughafen Düsseldorf. Lauda erhält Home-Carrier-Status in Düsseldorf

    Das Verkehrsministerium in NRW vergibt Lauda den Status eines Home Carriers in Düsseldorf. Das bringt der österreichischen Fluggesellschaft einige Vorteile, vor allem im Hinblick auf die Nachtflugregelungen.

    Vom 11.04.2019
  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019
  • Flugbegleiterinnen der Eurowings. Eurowings nimmt Berlin-München auf

    Eurowings fliegt ab sofort auch zwischen Berlin-Tegel und München. Der Billigflieger bietet damit vier innerdeutsche Strecken in Konkurrenz zur Mutter Lufthansa an. Die Route könnte zur stärksten innerdeutschen Route aufsteigen.

    Vom 02.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus