Eurowings benennt Leiter für Unternehmenskommunikation

08.03.2016 - 16:05 0 Kommentare

Personalmeldung von der Eurowings Group: Matthias Eberle wird künftig die Unternehmenskommunikation leiten. Er kennt den Lufthansa-Konzern schon länger.

Matthias Eberle  - © © Lufthansa -

Matthias Eberle © Lufthansa

Matthias Eberle wird Leiter der neuformierten Unternehmenskommunikation der Eurowings Group. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, tritt er seinen Posten am 1. April an. Der Lufthansa-Konzern bündelt Flugbetriebe wie Germanwings und Eurowings unter einem gemeinsamen Dach, um im Low-Cost-Segment mithalten zu können. Heinz Joachim Schöttes, der bisher die Germanwings-Kommunikation verantwortet, übernimmt in der neuformierten Abteilung die Position des Leiters Media Relations Eurowings Group.

Der 47-jährige Eberle leitet seit 2014 die Interne Kommunikation der Lufthansa Group. Der Diplom-Betriebswirt hat zuvor mehr als zehn Jahre als Wirtschaftsjournalist gearbeitet, unter anderem als Korrespondent in New York und späterer Auslandschef der Wirtschafts- und Finanzzeitung "Handelsblatt". 2012 übernahm er die Unternehmenskommunikation der Lufthansa Cargo.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings-Chef Thorsten Dirks. Neuer Eurowings-Chef wird BDF-Vorstand

    Eurowings-Chef Thorsten Dirks ist in den Vorstand des Bundesverbandes der Deutschen Fluggesellschaften e.V. (BDF) gewählt worden. Er folgt auf Karl Ulrich Garnadt, wie der Verband mitteilte. Garnadt war aus Altersgründen als Eurowings-Chef ausgeschieden.

    Vom 14.08.2017
  • Raphael Poggensee war bislang bei Aeroground tätig. Neuer Chef für Bremen Airport Handling

    Raphael Poggensee ist ab sofort Geschäftsführer der Bremen Airport Handling GmbH. Er verantwortet laut Mitteilung des Flughafens die Bereiche Bodenverkehrsdienst, Fracht und Elektrik. Poggensee löst Dettmar Dencker ab, der Ende August in den Ruhestand geht.

    Vom 04.08.2017
  • Luo Gang soll das chinesische Airbus-Innovationszentrum leiten. Airbus gründet Innovationszentrum in China

    Noch in diesem Jahr will Airbus in China ein Innovationszentrum bauen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, in der der ehemalige Uber-Manager Lou Gang zum Chef der Einrichtung ernannt wird. Den genauen Standort benennt das Unternehmen nicht.

    Vom 03.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus