Aktuelle Streckenmeldungen

Qeshm Air startet Hamburg-Flüge und Ryanair streicht Ukraine-Programm

19.07.2017 - 08:18 0 Kommentare

Die iranische Qeshm Airlines startet Flüge zwischen den Airports Hamburg und Tabriz. Und bei Ryanair sorgt ein Streit für Streckenstreichungen. Das und mehr gibt es in unserer aktuellen Streckenzusammenfassung - hier entlang bitte.

Qeshm Airlines hat eine Strecke ab Hamburg aufgenommen.

Qeshm Airlines hat eine Strecke ab Hamburg aufgenommen.
© Michael Penner / Hamburg Airport

TAP fliegt nun zwischen Köln/Bonn und Lissabon.

TAP fliegt nun zwischen Köln/Bonn und Lissabon.
© Flughafen Köln/Bonn

Streckenaufnahmen

Qeshm Airlines verbindet ab sofort Tabriz (Iran) mit dem Flughafen Hamburg. Die Strecke werde immer montags und freitags mit einer A319 bedient, teilte der Hansestadt-Airport mit.

Reisende können ab sofort mit Eurowings zwischen Köln/Bonn und Windhoek (Namibia) fliegen. Die Strecke wird immer mittwochs und sonntags angeboten, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Eingesetzt wird eine A330.

TAP Portugal hat ab sofort die Verbindung Lissabon-Köln/Bonn im Programm. Wie der deutsche Airport weiter mitteilt, wird die Strecke zweimal pro Tag angeboten.

TAP fliegt nun zwischen Köln/Bonn und Lissabon. Foto: © Flughafen Köln/Bonn

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenstreichungen

Ryanair hat geplante Flugverbindungen in die Ukraine aus dem Programm gestrichen. Davon betroffen sind auch Flüge von Berlin-Schönefeld und Memmingen nach Lwiw (Lemberg). Das teilte die irische Fluggesellschaft mit. Grund für die Streichungen ist ein Streit zwischen Ryanair und dem Management des Kiewer Flughafens Boryspil über die Verträge.

Lufthansa fliegt am 29. September das letzte Mal von München nach Teheran. Danach wird die Strecke aus dem Programm gestrichen. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Derzeit wird die Route noch dreimal pro Woche bedient.

Germania hat ihre Flüge zwischen Düsseldorf und dem tschechischen Karlsbad aus dem Programm gestrichen. Das geht aus Flugplandaten hervor. Zuvor war die Strecke zweimal pro Woche angeboten worden.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenstreichungen

Streckenankündigungen

Thai Airways wird vom 16. November an viermal pro Woche von Wien aus nach Bangkok fliegen. Die Flüge werden Österreichs Hauptstadt montags, donnerstags, samstags und sonntags verlassen und am Folgetag auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi landen, teilte die Fluggesellschaft mit.

Ryanair bietet zum kommenden Winter drei neue Flugziele ab Weeze an: Ab Ende Oktober geht es jeweils zweimal pro Woche nach Rabat und Tanger in Marokko sowie dreimal wöchentlich nach Oradea in Rumänien. Das teilte der Billigflieger mit.

Zwei neue Ziele von Easyjet ab Berlin-Schönefeld: Luxemburg, die Hauptstadt des gleichnamigen Großherzogtums, soll vom Winter 2017/18 an ganzjährig in den Flugplan aufgenommen werden, so das Unternehmen. Die estnische Hauptstadt Tallinn soll vom 4. November 2017 bis 24. März 2018 von Berlin aus angeflogen werden.

Lufthansa will im kommenden Sommer Frankfurt mit San José (Costa Rica) verbinden. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Demnach hebt eine A340 ab dem 29. März zweimal pro Woche in Frankfurt Richtung Mittelamerika ab.

A340 der Lufthansa Foto: © AirTeamImages.com, Felix Gottwald

Eurowings will München mit Alicante verbinden. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird die Route Mitte November aufgenommen. Die Flüge finden einmal wöchentlich statt.

Sechmsal pro Woche will Hop! die Route Nürnberg-Lyon anbieten. Losgehen soll es am 30. Oktober, wie Flugplandaten zeigen. Zum Einsatz kommt ein Embraer Regionaljet 145.

Noch einmal Hop!: Ab dem 30. Oktober will die Airline die Flughäfen Düsseldorf und Bordeaux verbinden. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Dreimal pro Woche ist die Strecke geplant. Zum Einsatz kommt unterschiedliches Fluggerät.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Von: airliners.de, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »