Aktuelle Streckenmeldungen

Turkish-Ausbau und neue Eurowings-Langstrecke

19.09.2018 - 07:00 0 Kommentare

Turkish Airlines stockt in Hannover auf und Eurowings kündigt eine neue Langstrecke ab Düsseldorf an. Das und noch mehr in unserer neuen Streckenzusammenfassung. Hier entlang bitte.

Ein Airbus A320 der Turkish Airlines. - © © AirTeamImages.com - Simone Ciaralli

Ein Airbus A320 der Turkish Airlines. © AirTeamImages.com /Simone Ciaralli

Streckenankündigungen

Von Juni bis September 2019 startet Turkish Airlines von Hannover aus zweimal wöchentlich nach Ankara. Laut Flugplan werden auf der Route Boeing 737 und A321 eingesetzt.

Eurowings will im kommenden Sommer dreimal wöchentlich Düsseldorf mit Las Vegas verbinden. Laut Mitteilung werden die Flüge mit A330- beziehungsweise A340-Jets geflogen. Diese operiert Brussels Airlines.

Die Kranich-Tochter wird darüberhinaus ab März für FTI von Düsseldorf und München nach Kuba fliegen. Angesteuert wird laut einer Sprecherin der Flughafen Santa Clara. Durchgeführt werden die Flüge von Sun Express in einer A330.

Und auch in Nürnberg erweitert der Low-Coster sein Engagement. Ab kommenden April fliegt die Eurowings jeweils donnerstags nach Split, das bestätigte eine Sprecherin gegenüber airliners.de. Einen zweiten wöchentlichen Flug führt die Airline ab Mai ein.

Tuifly nimmt im Winter zwei wöchentliche Flüge von Berlin-Tegel nach Dubai auf - laut Unternehmensangaben im Vollcharter für die Kreuzfahrtreederei Tui Cruises. Die Verbindung wird vom 4. November bis zum 28. März mit einer Boeing 737-800 durchgeführt, Zielflughafen ist Dubai Al Maktoum (DWC).

Die israelische Fluggesellschaft Sun d'Or, eine Tochter von El Al, bietet 2019 zwei wöchentliche Flüge von Tel Aviv nach Salzburg an. Laut Flugplandaten wird die saisonale Verbindung von April bis Oktober mit einer Boeing 737-800 durchgeführt.

Ende März 2019 will TAP Air Portugal Flüge zwischen Basel/Mulhouse und Lissabon aufnehmen. Wie die Airline mitteilt, sind zwei tägliche Umläufe mit Maschinen vom Typ A319 und A320 geplant.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Gut einen Monat vor der Umstellung auf den Winterflugplan hat Eurowings noch nicht über die Zukunft der München-Langstrecke nach Bangkok entschieden. "Die Route ist noch nicht geplant", sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Langstrecken fliegt Eurowings ab München erst seit diesem Sommer.

Ethiopian Airlines führt die drei wöchentlichen Flüge von Addis Abeba nach Genf laut Flugplandaten ab 12. Dezember mit Zwischenstopp in Wien. Bisher geht die Verbindung über Mailand-Malpensa. In Wien wird die Zahl der Flüge von sieben auf sechs pro Woche reduziert.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Eine Ryanair-Maschine beim Start. Ryanair: Allgäu-Wachstum und Leipzig-Exit

    Ryanair stationiert im Sommer ein weiteres Flugzeug am Airport Memmingen und verabschiedet sich gleichzeitig vom Flughafen Leipzig/Halle. Der sächsische Ausstieg hatte sich über Jahre hinweg abgezeichnet.

    Vom 11.12.2018
  • Flugzeuge von Eurowings und Austrian Airlines am Flughafen Wien. Billigflieger lassen Wien wachsen

    Analyse Der Flughafen Wien erlebt ein Wachstumsjahr. Verantwortlich für den Boom sind diverse Billigflieger. Gleichzeitig ist an keinem anderen Drehkreuz einer Lufthansa-Airline der Anteil des Homecarriers niedriger.

    Vom 29.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus