Konzentration auf Düsseldorf

Eurowings gibt zehn Standorte auf

16.03.2010 - 13:06 0 Kommentare

Eurowings will ihre Aktivitäten künftig auf Düsseldorf konzentrieren. Bundesweit will die Airline zehn Standorte aufgeben. Dabei soll auch die Hauptverwaltung bis September von Dortmund nach Düsseldorf verlegt werden.

Bombardier CRJ-Flotte der Eurowings in D - © © AirTeamImages.com -

Bombardier CRJ-Flotte der Eurowings in D © AirTeamImages.com

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will ihre Aktivitäten auf den Standort Düsseldorf konzentrieren. Hintergrund seien Bemühungen um mehr Effizienz im Rahmen des aktuellen Sparkurses, bestätigte ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Dortmund einen Bericht der «Neue Ruhr /Neue Rhein Zeitung» (NRZ/Dienstagausgabe). Bundesweit sollen zehn Standorte aufgegeben werden. Betroffen seien Dortmund, Münster/Osnabrück, Paderborn, Köln, Nürnberg, Berlin, Hannover, Frankfurt, Stuttgart und München.

Im Rahmen des Sparkurses will die Airline auch ihre Hauptverwaltung von Dortmund nach Düsseldorf verlegen. Darüber seien die rund 300 Mitarbeiter am Montag informiert worden, sagte ein Sprecher der Regionalgesellschaft der «Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung» (Dienstagausgabe).

Bei dem Plan gehe es um eine Konzentration der Arbeitsplätze. In Düsseldorf sei bereits ein Großteil der Eurowings-Flugzeuge stationiert. Der Umzug soll im Sommer starten, die Büros am Flughafen seien zum 1. September gemietet.

Eurowings habe seinen Sparkurs ein wenig reduziert, sagte der Sprecher. Zunächst sollten rund 600 der insgesamt 1260 Mitarbeiter gehen. Nun soll der Stellenabbau «weit geringer» ausfallen.

Auch die Flotte der Eurowings wird verkleinert. Hintergrund ist die Entscheidung der Lufthansa, ihre Regio-Verkehre umzustrukturieren und kleinere Maschinen auszumustern, um einen wirtschaftlicheren Betrieb der Strecken zu erreichen.

Von: ddp, dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus