Rückblick

Eurowings, Etihad-Beschwerde und Air-Berlin-Zahlen

09.01.2016 - 12:00 0 Kommentare

Die Eurowings hat ein Verspätungsproblem bei den unlängst gestarteten Langstreckenverbindungen und Air Berlin muss weiter um die Codeshares mit Etihad bangen. Diese und weitere Themen bietet unser Wochenrückblick.

Eurowings kämpft gegen Verspätungen bei Langstreckenverbindungen

Eine A330 der Eurowings wird am Flughafen Köln/Bonn beladen.

Seit gut zwei Monaten bietet die Eurowings Langstreckenverbindungen ab dem Flughafen Köln/Bonn an. Doch die Airline kämpft mit einem Problem: viele Flüge kommen mit starken Verspätungen an.
Weiterlesen »

Über Etihad-Beschwerde gegen Codeshare-Verbot soll rasch entschieden werden

Flugzeuge von Etihad und Air Berlin stehen am Gate.

Etihad geht juristisch gegen das jüngste Verbot von Codeshare-Flügen mit Air Berlin vor. Airline-Chef Hogan kritisierte Bundesverkehrsminister Dobrindt und sprach von Lobbyarbeit der Lufthansa. Das angerufene Gericht will möglichst rasch entscheiden.
Weiterlesen »

Aviation Management (2): Die schwierige Situation der deutschen Charter-Airlines

Ferienflugpassagiere besteigen in Palma de Mallorca ein Flugzeug.

Bedrängt von allen Seiten haben sich die Charter-Airlines komplett neu erfunden. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert die Entwicklungen, zeigt die verschiedenen Strategien auf und überlegt, wie es weitergehen könnte.
Weiterlesen »

Bilanz 2015: Air Berlin kann Flugzeuge besser auslasten

Stefan Pichler ist Chef der Air Berlin.

Weniger Passagiere bei besser gefüllten Flugzeugen - so lässt sich die Verkehrszahlen-Bilanz 2015 der Air Berlin zusammenfassen. Chef Pichler spricht von einer fortlaufend positiven Entwicklung bei der Neuausrichtung der Airline.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 50 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • A340 der Lufthansa Group in der Lackierung für Eurowings. Eurowings-A340 und Air-Berlin-Personalien

    Kurz & kompakt Die erste A340, die im Sommer unter der Führung Brussels auf die Eurowings-Langstrecke geht, ist nun umlackiert. Und im Air-Berlin-Firmengeflecht gibt es drei spannende Personalien. Die Randnotizen der Woche.

    Vom 20.01.2018
  • A320 von Niki in Innsbruck Die Woche des Streits um die Niki-Insolvenz

    Rückblick Das juristische Tauziehen um die Insolvenz der Air-Berlin-Tochter Niki gewinnt immer neue Dimensionen. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich wird um das Verfahren gerungen - und auch um neue Bieter. Die Themen der Woche im Überblick.

    Vom 14.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »