Europa-Verkehr in Frankfurt wächst zweistellig

13.03.2018 - 08:47 0 Kommentare

Der Frankfurter Flughafen bleibt im Februar auf Wachstumskurs: Flüge, Passagiere und Fracht nehmen deutlich zu - insbesondere im Europa-Verkehr. Bei den Auslandsbeteiligungen von Fraport liegen dagegen einige im Minus.

Passagiere am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. - © © AirTeamImages.com - Felix Gottwald

Passagiere am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. © AirTeamImages.com /Felix Gottwald

Am Frankfurter Flughafen wurden im Februar 4,4 Millionen Passagiere abgefertigt, 8,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Besonders stark wuchs nach Angaben des Airport-Betreibers Fraport der Europa-Verkehr mit einem Plus von 13,2 Prozent.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 7,6 Prozent auf über 35.100 Starts und Landungen. Auch hier war der Zuwachs im Europa-Verkehr mit 10,5 Prozent überproportional. Das Frachtaufkommen in Frankfurt erhöhte sich um 3,2 Prozent auf fast 167.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Februar 2017 bis Februar 2018.

Überwiegend positiv entwickeln sich nach Fraport-Angaben auch die internationalen Beteiligungen des Konzerns. Rückläufig waren lediglich die Passagierzahlen an den 14 Regionalflughäfen in Griechenland - sie gingen im Februar um 8,8 Prozent zurück. Wie der Flughafenkonzern mitteilt, sei ein wesentlicher Grund dafür das Minus von 13,7 Prozent in Thessaloniki. Dort wurde die Start- und Landebahn saniert - die Arbeiten seien nun abgeschlossen.

Am Flughafen Hannover, der einzigen deutschen Fraport-Beteiligung neben Frankfurt, stieg die Passagierzahl um elf Prozent auf knapp 318.000. Antalya legte um 15,5 Prozent auf 694.000 zu.

Flughafen
Passagierzahlen
(Februar 2018)
Veränderung in Prozent
Ljubljana
99.213
+10,2
Twin Star
61.027
+62,2
Antalya
694.177
+15,5
St. Petersburg
953.908
+6,3
Lima
1.707.889
+9,6
Hannover
317.579
+11,1
Xi'an
3.496.540
+8,9
Porto Alegre
613.254
+7,6
Fortaleza
441.101
+4,0
Regional Airports of Greece
517.438
-8,8

Die Veränderungen ergeben sich aus dem Vergleich Februar 2017/Februar 2018. Quelle: Fraport

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Streik und Wetter belasten Frankfurt im April leicht

    Deutschlands Airport-Primus weist für April ein solides Plus aus. Getrübt wird das Wachstum nur von den streik- und witterungsbedingten Ausfällen. Auch die internationalen Fraport-Beteiligungen legen durchweg zu.

    Vom 15.05.2018
  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

    Vom 17.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus