EU-Kommission legt ersten Luftfahrt-Umweltbericht vor

09.02.2016 - 16:24 0 Kommentare

Die Luftfahrt in Europa wächst und damit auch ihr Einfluss auf die Umwelt. Wie das geschieht und welche Aufgaben dadurch in Zukunft anstehen, zeigt ein erster Umweltbericht der EU-Kommission zur Luftfahrt in Europa.

Ein Flugzeug im Anflug auf den Flughafen von Frankfurt, während die aufgehende Sonne den Himmel und die Kondensstreifen anderer Flugzeuge in orangefarbenes Licht taucht.  - © © dpa - Frank Rumpenhorst

Ein Flugzeug im Anflug auf den Flughafen von Frankfurt, während die aufgehende Sonne den Himmel und die Kondensstreifen anderer Flugzeuge in orangefarbenes Licht taucht. © dpa /Frank Rumpenhorst

Die Europäische Kommission hat jetzt einen ersten Umweltbericht zur Luftfahrt in Europa veröffentlicht. Dieser wurde von der EU zusammen mit der Europäischen Agentur für Flugsicherheit Easa, der Europäischen Umweltagentur (European Environment Agency; EEA) und der Flugsicherungsorganisation Eurocontrol erarbeitet, wie die Kommission dieser Tage mitteilte.

Der Bericht enthält unter anderem Kennzahlen über Lärm, Treibhausgasemissionen und Luftverschmutzung. Zudem gibt es Prognoseszenarien für die nächsten 20 Jahre. Der Report - den es hier zum Download gibt - soll alle drei Jahre aktualisiert werden.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick ins Terminal Check-In 3 Austrian Airlines Lounges am Airport Wien werden renoviert

    Bis zum kommenden Frühjahr werden die Austrian Airlines Lounges am Flughafen Wien umgebaut. Renoviert werden alle drei Business-Class-Lounges und die beiden Senator Lounges. Der Umbau erfolgt schrittweise. Es wird jeweils nur eine Lounge renoviert.

    Vom 13.12.2017
  • Ein Airbus A 319 der Germania verbindet ganzjährig Berlin mit Tel Aviv Ganzjährig mit Germania von Berlin nach Tel Aviv

    Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat mitgeteilt, die seit November bestehende Verbindung von Berlin-Tegel nach Tel Aviv auch im Sommerflugplan fortzuführen. Die Flugzeit beträgt rund vier Stunden und soll dreimal wöchentlich mit einem Airbus A 319 geflogen werden.

    Vom 11.12.2017
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus