Indonesische Airlines dürfen wieder in der EU fliegen

14.06.2018 - 17:04 0 Kommentare

Alle indonesischen Fluggesellschaften sind nach einer Entscheidung der EU-Kommission ab sofort wieder für den Flugverkehr in der EU zugelassen und damit von der "schwarzen Liste" gestrichen.

Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel - © © airliners.de - S. Drews -

Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel © airliners.de - S. Drews

Bei Überprüfungen in dem südostasiatischen Land seien weitere Verbesserungen der Sicherheitslage festgestellt worden, teilte die Brüsseler Behörde mit. Deshalb seien sie von der EU-Flugsicherheitsliste gestrichen worden. Auf dieser "schwarzen Liste" werden Airlines geführt, die wegen Sicherheitsbedenken mit Flugverboten oder Betriebsbeschränkungen belegt worden sind.

Elf Jahre auf der EU-Flugsicherheitsliste

"Dies stellt unter Beweis, dass sich harte Arbeit und enge Zusammenarbeit auszahlen", sagte EU-Verkehrskommissarinn Violetta Bulc. 2007 waren alle sieben indonesischen Airlines wegen Sicherheitsbedenken auf die "schwarze Liste" gesetzt worden.

Einige wurden bereits in den vergangenen Jahren wieder gestrichen. Derzeit wird nach Angaben der EU-Kommission 119 Fluggesellschaften der Betrieb im EU-Luftraum untersagt.

Von: dpa, br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019
  • Airbus der Austrian Airlines mit "Europa-Nase". EU-Wahl an diesem Wochenende: So viel Luftfahrt war nie

    In einem vor allem aus Luftfahrt-Sicht zunächst gemütlichen Wahlkampf zur EU-Parlamentswahl wirkten sich die Klimaproteste geradezu disruptiv aus. Kurz vor der Wahl gibt airliners.de einen Überblick über die turbulente Debatte der letzten Wochen.

    Vom 24.05.2019
  • Passagiere am Flughafen. EU-Spitzenkandidaten wollen Ende von Kurzstreckenflügen

    Im letzten TV-Duell vor der Europa-Wahl fordern die zwei Spitzenkandidaten die Abschaffung von Kurzstreckenflügen in Europa. Bei der Frage nach einer CO2-Bepreisung fordert der konservative Kandidat ein Instrument, das es schon gibt.

    Vom 17.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus