EU besiegelt Flugdatenspeicherung

21.04.2016 - 16:39 0 Kommentare

Jetzt ist sie endgültig beschlossen, die einheitliche EU-Regelung in Sachen Fluggastdaten. Die Staaten haben grünes Licht gegeben. Künftig können Daten wie Reiserouten und Kontaktangaben für eine Dauer von fünf Jahren gespeichert werden.

Auf einer Anzeigetafel wird am Flughafen Frankfurt über Flüge informiert. - © © dpa - Arne Dedert

Auf einer Anzeigetafel wird am Flughafen Frankfurt über Flüge informiert. © dpa /Arne Dedert

Die schärfere Überwachung von Flugreisenden in Europa ist endgültig beschlossene Sache. Die EU-Staaten haben jetzt der Speicherung von Fluggastdaten zum Kampf gegen Terroristen und Schwerkrimelle zugestimmt. Zuvor hatte bereits das Europaparlament grünes Licht für die Neuregelung gegeben.

Zwar wurden bereits bisher in einigen EU-Staaten umfangreiche Fluggast-Informationen gesammelt. Bislang gab es jedoch keine einheitliche EU-Regelung.

© dpa, Paul Zinken Lesen Sie auch: EU-Parlament bereitet Weg für Fluggastdatenspeicherung

Künftig sollen die Daten, die Fluggesellschaften über Reisende erheben, für eine Dauer von fünf Jahren gespeichert werden. Dazu gehören beispielsweise Reiserouten, Kontaktangaben, Gepäck und Zahlungsarten. Die Mitgliedstaaten haben nun zwei Jahre Zeit, um die Vorschriften in Kraft zu setzen.

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Antonov An-24RV der Air Urga. EU streicht zwei Airlines von "Schwarzer Liste"

    Die EU hat zwei Airlines von ihrer "Schwarzen Liste" verbotener Fluggesellschaften genommen. Dazu gehören Mustique Airways und Air Urga. "Ich hoffe, dass dies für andere Airlines ein Ansporn ist", sagte EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc. Die Liste umfasst aktuell 172 Airlines.

    Vom 06.12.2017
  • Passkontrolle an einem Flughafen. Deutschland sagt faire Kontrollen für Passagiere aus Griechenland zu

    Deutschland hat sich dazu verpflichtet, aus Griechenland kommende Passagiere nicht mehr in gesonderten Flughafenbereichen zu kontrollieren. Wenn Kontrollen zur Abwehr von illegaler Migration notwendig seien, würden diese ab sofort nur noch im Schengenbereich durchgeführt, erklärte die EU-Kommission. In griechischen Medien hatte es zuvor einen Aufschrei gegeben, weil Passagiere angeblich wie Reisende aus dem nichteuropäischen Ausland in getrennten Räumen kontrolliert würden.

    Vom 24.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus