Erstauslieferung in Farnborough

Etihad übernimmt ersten A330-200F

20.07.2010 - 13:14 0 Kommentare

Airbus hat am Dienstag den ersten A330-200F in einer feierlichen Zeremonie bei der Farnborough International Airshow an den Erstkunden Etihad Crystal Cargo übergeben. Der neue Frachter soll im September in Dienst gestellt werden.

Etihad Cargo Airbus A330-200F

Etihad Cargo Airbus A330-200F
© Airbus - S. Ramadier

Airbus A380 und A330-200F in Farnborough 2010

Airbus A380 und A330-200F in Farnborough 2010
© Airbus - H. Goussé

Etihad Cargo Airbus A330-200F

Etihad Cargo Airbus A330-200F
© Airbus - H. Goussé

Etihad erhält ersten Airbus A330-200F (20.07.2010)

Etihad erhält ersten Airbus A330-200F (20.07.2010)
© Airbus - S. Ramadier

Airbus-Chef Thomas Enders und Etihad-CEO James Hogan bei der Übergabe des ersten A330-200F

Airbus-Chef Thomas Enders und Etihad-CEO James Hogan bei der Übergabe des ersten A330-200F
© Etihad

Etihad Crystal Cargo hat am Dienstag auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough die erste Maschine des neuen Frachtertyps A330-200F entgegen genommen. Wie Etihad mitteilte, soll die Maschine im September in Dienst gestellt werden. Im September will die Airline auch ihren zweiten A330-200F übernehmen.

Etihad-CEO James Hogan erklärte bei der Auslieferungszeremonie: „Das neue Flugzeug wird ein Schlüsselelement unserer Frachterflotte werden und einen bedeutenden Beitrag dazu leisten, die Stärke und das Netzwerk unseres Frachtgeschäfts auszubauen. Durch die zusätzlichen Kapazitäten werden wir unsere Aktivitäten in Europa und Asien, einschließlich China, sowie unsere weltweiten Charter-Services deutlich ausweiten können.“

Der A330-200F hatte seinen Jungfernflug Anfang November 2009 absolviert.

Airbus sieht in den kommenden 20 Jahren einen weltweiten Bedarf von mehr als 3.400 Frachtflugzeugen, um mit der prognostizierten Wachstumsrate von jährlich 5,2 Prozent Schritt halten zu können. Dies erfordert laut Airbus auch 1.600 mittelgroße Frachter wie den A330-200F.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken. Airbus-A321-Neo-LR-Auslieferung terminiert

    Primera Air bekommt nicht den ersten A321 Neo LR - die israelische Arkia rückt als Erstkundin auf. Unklar ist aber, was mit den fast fertigen Jets für die insolventen Skandinavier passiert.

    Vom 09.10.2018
  • A380 von Emirates: Großkundin des Doppelstöckers. Das Comeback der A380 im Leasing

    Hintergrund Hifly übernimmt eine gebrauchte A380 und bietet sie im kurzfristigen Leasing an. Das wird angenommen: Der Doppelstöcker ist non-stop im Einsatz. Gibt diese Entwicklung dem Airbus-Programm den Schub, den es braucht?

    Vom 10.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus