Etihad rüstet auf mehr Sitze mit zusätzlicher Beinfreiheit um

06.11.2018 - 16:02 0 Kommentare

Etihad ändert die Economy-Class-Konfiguration ihrer Widebody-Jets und vergrößert ihr Angebot an Plätzen mit mehr Beinfreiheit. Auch die Maschinen der Deutschland-Flüge sollen umgerüstet werden.

Eine Boeing 777 von Etihad Airways. - © © AirTeamImages - Ray McFadyen

Eine Boeing 777 von Etihad Airways. © AirTeamImages /Ray McFadyen

Etihad will die Zahl der Economy-Class-Sitze mit mehr Beinfreiheit auch in ihren für den deutschen Verkehr vorgesehenen Langstreckenflugzeugen erhöhen. Für die wöchentlich bis zu sieben Flüge von Abu Dhabi nach Düsseldorf, Frankfurt und München nutzt Etihad unter anderem Maschinen der Typen Boeing 777 und Boeing 787-9 "Dreamliner". Die insgesamt 50 Flugzeuge beider Modelle sollen ab dem kommenden Jahr umgerüstet werden, sagte eine Sprecherin zu airliners.de.

Der Einbau der "Economy Space Seats" bei der A380-Flotte soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Diese Maschinen haben bislang 20 Economy-Sitze mit mehr Beinfreiheit - in Zukunft sollen es 80 pro Flugzeug sein. Dies sei aber keine neue Buchungsklasse, versicherte die Sprecherin. Die Sitze kann man gegen Aufpreis erwerben.

Etihad baut Sitze aus

Um mehr Plätze mit größerer Beinfreiheit anbieten zu können, will Etihad das Sitzplatzangebot in der Economy-Class verringern. So werden bei der A380 zehn Plätze beziehungsweise eine komplette Reihe ausgebaut. Der Sitzabstand der normalen Economy-Sitze bleibe aber unverändert.

Ähnliches gilt für die "Dreamliner" und die Boeing 777, auch hier verzichtet Etihad auf eine Reihe beziehungsweis neun Sitzplätze. So werden auf beiden Mustern ab nächstem Jahr zwischen 60 (Boeing 787) und 92 (Boeing 777) "Economy Space Seats" angeboten. Im Schnitt sind damit künftig rund 30 Prozent der gesamten Etihad-Langstreckenflotte Economy-Plätze mit vergrößertem Sitzabstand.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus