Etihad Airways eröffnet modernisierte Lounge in Abu Dhabi

12.08.2015 - 09:07 0 Kommentare

Etihad Airways hat ihre modernisierte First- und Business-Class-Lounge in Terminal 1 des Flughafens von Abu Dhabi wiedereröffnet. Auf rund 1000 Quadratmetern bietet sie Platz für 134 Gäste, teilte die Airline mit. Die Lounge verfügt unter anderem über Duschbäder und ein Spielzimmer für Kinder.

Rezeption der wiedereröffneten Etihad-Lounge in Abu Dhabi.

Rezeption der wiedereröffneten Etihad-Lounge in Abu Dhabi.
© Etihad

Etihad Airways hat ihre modernisierte First und Business Class Lounge in Terminal 1 des Flughafens von Abu Dhabi offiziell wiedereröffnet.

Etihad Airways hat ihre modernisierte First und Business Class Lounge in Terminal 1 des Flughafens von Abu Dhabi offiziell wiedereröffnet.
© Etihad

In der First- und Business-Class-Lounge von Etihad Airways in Terminal 1 des Flughafens von Abu Dhabi steht den Gästen unter anderem ein Buffet zur Verfügung.

In der First- und Business-Class-Lounge von Etihad Airways in Terminal 1 des Flughafens von Abu Dhabi steht den Gästen unter anderem ein Buffet zur Verfügung.
© Etihad

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • In der neuen Airport Lounge Europe stehen den Gästen eine Buffet- und Bistrozone, sowie ein Angebot an TV- und Printmedien zur Verfügung. Aus der "Europa Lounge" wird die "Airport Lounge Europe"

    Am Flughafen München ist die "Lounge Europe" runderneuert inklusive des Zusatzes "Airport" neu eröffnet worden. Sie bietet auf 200 Quadratmetern insgesamt 44 Sitzplätze, teilt der Flughafen mit. Die Nutzung der Lounge kostet rund 30 Euro.

    Vom 14.09.2017
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates spricht von Kooperation mit Etihad

    Emirates bringt eine mögliche Kooperation mit Etihad ins Spiel. Die beiden Golf-Carrier aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben vergleichbare Probleme. Es geht nicht nur um Überkapazitäten und Politik.

    Vom 12.10.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus