Etihad Airways erweitert das Corporate Affairs Team in Europa

03.11.2014 - 13:31 0 Kommentare

Etihad Airways hat Eszter Ungar zum Head of Corporate Affairs für Europa ernannt. Sie soll in der Berliner Etihad-Europa-Zentrale die Marke weiter entwickeln und die Zusammenarbeit mit Institutionen der Europäischen Union voranbringen. Ungar war zuvor bei Boeing tätig. Für den Flugzeugbauer arbeitete sie als Communications Director für EU/NATO, Nordeuropa und Afrika.

Eszter Ungar - © © Etihad Airways -

Eszter Ungar © Etihad Airways

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Bernard Gustin. Brussels skizziert Eurowings-Pläne

    Lufthansa-Zukauf Brussels soll in Eurowings integriert werden. Wegen der Air-Berlin-Pleite hat man die Pläne aber aufgeschoben. Laut CEO Gustin gibt es nun jedoch zwei neue Stellschrauben.

    Vom 03.01.2018
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa-Chef nennt Monopolvorwürfe "absurd"

    Bahn, Fernbus und bald Easyjet: Lufthansa-Chef Spohr rechnet innerdeutsch mit "härterem Wettbewerb, als Air Berlin es je war". Gleichzeitig weist er erneut die Monopolvorwürfe wegen hoher Ticketpreise zurück.

    Vom 27.12.2017
  • Boeing der Tuifly wird von einem Push-Back-Fahrzeug aus der Parkposition gezogen. Tuifly wird auch ohne Niki für Eurowings fliegen

    Airline-Chef Keppler bestätigt Gerüchte, wonach der Air-Berlin-Wet-Lease der Tuifly trotz des abgeblasenen Niki-Kaufs auf Eurowings übergeht. Auch äußert er sich zu neuen Langstrecken-Plänen des Ferienfliegers.

    Vom 21.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus