Etihad trennt sich wohl von 50 Piloten

14.01.2019 - 15:26 0 Kommentare

Golfcarrier Etihad will bis Ende Januar 50 ihrer fast 2100 Piloten entlassen. Wie "aero.de" unter Berufung auf ein internes Schreiben berichtet, sei 2018 ein Überhang von 160 Stellen im Cockpit festgestellt worden. Um Entlassungen abzuwenden, hatte Etihad zwischenzeitlich Piloten an Emirates ausgeliehen.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine A320 der Small Planet Airlines. VLM unterschreibt bei Small Planet

    Der Übernahmepoker um die deutsche Small Planet ist entschieden: In dieser Woche unterschrieb VLM den Kaufvertrag. Die Operations könnte noch in diesem Jahr wieder starten.

    Vom 09.11.2018
  • CRJ-900 der Lufthansa Cityline. Neue Verhandlungen bei Cityline nötig

    Die Tarifverhandlungen bei Lufthansa Cityline stocken - sowohl fürs Cockpit- als auch fürs Kabinenpersonal. Dabei geht es vor allem um eine langfristige Perspektive für die Airline. Denn in der Vergangenheit war sie Hebel eines anderen Konflikts im Konzern.

    Vom 11.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus