Ethiopian Airlines erweitert Nigeria-Verbindungen ab Frankfurt

19.08.2013 - 16:07 0 Kommentare

Ethiopian Airlines bietet demnächst weitere Flüge nach Nigeria an. In die Hauptstadt des westafrikanischen Landes soll es künftig täglich gehen. Und ganz neu wird Enugu angesteuert.

Boeing 787 der Ethiopian - © © AirTeamImages.com - Kavin Kowsari

Boeing 787 der Ethiopian © AirTeamImages.com /Kavin Kowsari

Ethiopian Airlines erweitert ihr Portfolio: Ab dem 24. August wird die Airline als erste internationale Gesellschaft Enugu in Nigeria anfliegen. Zusätzlich erweitert die nach eigenen Angaben am schnellsten wachsende Fluggesellschaft in Afrika ihre fünf Flüge pro Woche nach Abuja, Nigerias Hauptstadt, und bietet die Flüge ab dem 27. August täglich an. Für die An- und Abreise zum beziehungsweise vom Flughafen in Frankfurt am Main können Passagiere von Ethiopian Airlines innerhalb Deutschlands das Rail&Fly Ticket der Deutschen Bahn nutzen. Die Lufthansa bedient die Strecke Frankfurt - Abuja ebenfalls und das viermal in der Woche.

Von und nach Enugu - Hauptstadt des gleichnamigen nirgerianischen Bundesstaates - wird Ethiopian Airlines viermal pro Woche fliegen und somit die 76. Destination anbieten. “Die Aufnahme von Enugu als Destination vor allem für Geschäftsreisende ist ein weiterer wichtiger Schritt im Bereich Kundenservice“, so Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines.

Ab Anfang Dezember will Ethiopian Airlines neu von Addis Abeba nach München fliegen. Die Fluggesellschaft plant München als Zwischenstopp auf der Linie nach Stockholm.

Von: airliners.de mit Ethiopian Airlines
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • A330 von Eurowings: Die Langstrecke wird bislang operiert von Sun Express Deutschland und Brussels Airlines. Eurowings-Langstrecke könnte nach Frankfurt kommen

    Eurowings konzentriert ihre Langstrecke auf Düsseldorf und München. Lufthansa-Chef Spohr äußert Überlegungen, dass die Widebody-Jets der Tochter bald am Kranich-Heimatflughafen Frankfurt operieren könnten.

    Vom 06.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus