Etihad bringt First-Class zurück nach Frankfurt

10.08.2018 - 10:04 0 Kommentare

Etihad wird vom 14. Dezember bis 4. Februar auf der Route Abu Dhabi-Frankfurt eine Boeing 777ER, statt einer 787-9 einsetzen. Das geht aus Flugplandaten her. Betroffen ist der erste von zwei täglichen Umläufen. Etihads Boeing 777 ist mit einer First-Class ausgestattet.

Eine Boeing 777 von Etihad Airways. - © © AirTeamImages - Ray McFadyen

Eine Boeing 777 von Etihad Airways. © AirTeamImages /Ray McFadyen

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • A330 von Eurowings: Die Langstrecke wird bislang operiert von Sun Express Deutschland und Brussels Airlines. Eurowings-Langstrecke könnte nach Frankfurt kommen

    Eurowings konzentriert ihre Langstrecke auf Düsseldorf und München. Lufthansa-Chef Spohr äußert Überlegungen, dass die Widebody-Jets der Tochter bald am Kranich-Heimatflughafen Frankfurt operieren könnten.

    Vom 06.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus