Erstes Lauda-Motion-Flugzeug beklebt

15.03.2018 - 16:48 0 Kommentare

Der erste ehemalige Niki-Flieger ist für die bald startende Lauda Motion umgeklebt worden. Wie mehrere in sozialen Medien geteilte Videos des Dienstleisters "Folie Gradinger" zeigen, wie der Look einer Maschine sich verändert. Airline-Chef Niki Lauda will die Pläne von Lauda Motion am Freitag vorstellen.

  - © Screenshot facebook.com/folie.gradinger | airliners.de -

Screenshot facebook.com/folie.gradinger | airliners.de

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings und Austrian Airlines am Flughafen Wien. Billigflieger lassen Wien wachsen

    Analyse Der Flughafen Wien erlebt ein Wachstumsjahr. Verantwortlich für den Boom sind diverse Billigflieger. Gleichzeitig ist an keinem anderen Drehkreuz einer Lufthansa-Airline der Anteil des Homecarriers niedriger.

    Vom 29.11.2018
  • Ehemaliger Niki-A321 mit der Kennung OE-LES. Lufthansa lackiert zehnten Niki-Airbus

    Neun Niki-Jets gab Lufthansa an Lauda Motion. Ein zehnter sollte Ende August folgen. Die Übertragung ist jedoch hinfällig, sodass die Maschine jetzt den neuen Konzerngrundton bekommt.

    Vom 22.10.2018
  • Andreas Gruber. Lauda Motion plant für 2019 noch weiteres Wachstum

    Lauda Motion will im kommenden Jahr wachsen. Dafür least die Airline mehr Maschinen als bisher bekannt war und baut ihr Streckennetz weiter um, verrät Airline-Chef Andreas Gruber im Gespräch mit airliners.de.

    Vom 20.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus