Erster Airbus A380 für Skymark verlässt Endmontage

25.02.2014 - 13:52 0 Kommentare

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat den ersten für Skymark bestimmten A380 fertig montiert. Der Großraumjet wird vor der Auslieferung in der zweiten Jahreshälfte noch ausführlich getestet.

Der erste Airbus A380 für Skymark verlässt die Endmontagelinie in Toulouse

Der erste Airbus A380 für Skymark verlässt die Endmontagelinie in Toulouse
© Airbus - P. Masclet

Ein Seitenleitwerk einer A380 für die japanische Skymark Airlines wird verladen.

Ein Seitenleitwerk einer A380 für die japanische Skymark Airlines wird verladen.
© Airbus S.A.S 201

Airbus A380 in den Farben der japanischen Skymark.

Airbus A380 in den Farben der japanischen Skymark.
© Airbus

Airbus hat die Endmontage des ersten A380 für die japanische Skymark Airlines abgeschlossen. Das Flugzeug wird jetzt mehreren Tests unterzogen, teilte der Hersteller mit. Dabei werden Elektrik, Hydraulik, Klappen, Fahrwerk und Tanks einer genauen Prüfung unterzogen. Zugleich montiert Airbus die vier Triebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent 900.

Nach früheren Informationen sollen zwei A380 in der zweiten Jahreshälfte an Skymark übergeben werden. Bestellt sind insgesamt sechs Airbus A380. Skymark wird damit Erstnutzer des europäischen Großraumflugzeugs in Japan. Die Maschinen sollen ab Tokio-Narita vor allem in Richtung USA eingesetzt werden. Bislang betreibt Skymark, drittgrößte Airline Japans, eine reine Boeing-737-Flotte.

Von: airliners.de mit Airbus
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus