Erste Saab 2000 der Etihad Regional hebt ab

24.01.2014 - 15:24 0 Kommentare

Am Donnerstag hob erstmals ein Flugzeug der Etihad Regional ab. Die von Darwin Airline operierte Saab 2000 startete vom Flughafen Genf mit Ziel Rom-Fiumicino. Die arabische Etihad hatte ihren Einstieg bei Darwin Ende 2013 angekündigt. Letzte Woche wurde die erste umlackierte Maschine in Zürich gezeigt. Bis zum Sommer sollen alle Flugzeuge der Darwin die neue Bemalung erhalten.

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline
© Etihad Airways

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline
© Etihad Airways

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Leitwerke von Lufthansa und Condor Lufthansa will Condor als Ganzes übernehmen

    Lufthansa reagiert auf das Ultimatum von Thomas Cook und gibt ein Angebot für eine Komplettübernahme von Condor ab. Auf der Jahreshauptversammlung stößt die Ankauf-Strategie nicht nur auf Zustimmung.

    Vom 07.05.2019
  • Airbus A330 in den Farben der Eurowings. Diskussionen um Eurowings-Langstreckenstrategie

    Eurowings kommt auch ohne Gebührenrabatte nach Frankfurt. Gewerkschaften sorgen sich nun um Condor, während Vertriebsexperten wenig von der neuen Zubringer-Strategie im Lufthansa-Konzern halten.

    Vom 11.03.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus