Erste Lufthansa-A380 zu Wartung in Dresden gelandet

02.10.2017 - 11:19 0 Kommentare

Lufthansa lässt über den Winter zwei A380 in Dresden warten. Die Elbe-Flugzeugwerke übernehmen dabei den alle sechs Jahre anstehenden "Intermediate Layover"-Check. Am Sonntag kam das erste Flugzeug nach Dresden.

Bug eines Airbus A380 der Lufthansa - © © AirTeamImages.com - TT

Bug eines Airbus A380 der Lufthansa © AirTeamImages.com /TT

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Vartan-CCO Henk Fischer: "Auf Ersatzteile zu warten, kann sich keiner mehr erlauben." "Wir verschaffen den Herstellern Luft zum Atmen"

    Interview Der CCO von Luftfahrtdienstleister Vartan, Henk Fischer, spricht im Interview mit airliners.de über Farnborough 2018, den Unterschied zwischen Wartung sowie Serienfertigung neuer Flugzeugmodelle und warum in dem Bereich immer mehr Know-How gefordert ist.

    Vom 23.07.2018
  • Die D-AINK trägt den Namen "Heidenheim an der Brenz". Neo-Probleme: Lufthansa bestellt weitere A320ceo

    Lufthansa sattelt im Zuge der A320neo-Probleme um und bestellt mehr Maschinen mit herkömmlichen Triebwerken. Es ist nicht das erste Mal, dass die Airline statt langer Wartezeiten lieber die ältere Airbus-Generation einflottet.

    Vom 10.09.2018
  • Die neuen Flight-Crew-Rest-Compartments von ACM und den Elbe Flugzeugwerken. Neuer Ruhebereich für Frachtpiloten

    ACM und die Elbe Flugzeugwerke wollen noch in diesem Jahr ihren gemeinsam entwickelten modularen Ruheraum in einen Airbus A330 einbauen. Das für Frachtmaschinen entwickelte System ist leicht ein- und ausbaubar.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus