Erste Butler von Etihad Airways beginnen Training in London

18.09.2014 - 10:48 0 Kommentare

Die erste Gruppe der Etihad Airways Inflight-Butler-Trainees ist jetzt zum Intensiv-Training nach London gereist. Nach Abschluss ihrer Ausbildung sollen sie in der Luxusklasse "The Residence by Etihad" im Airbus A380 eingesetzt werden.

Die erste Gruppe der Inflight-Butler-Trainees von Etihad Airways ist für ein spezielles Training von Abu Dhabi zur Savoy Butler Academy in London gereist.

Die erste Gruppe der Inflight-Butler-Trainees von Etihad Airways ist für ein spezielles Training von Abu Dhabi zur Savoy Butler Academy in London gereist.
© Etihad Airways

Etihad baut in seine Airbus A380 eine Luxussuite ein.

Etihad baut in seine Airbus A380 eine Luxussuite ein.
© Etihad Airways

Zur Luxussuite gehört ein Schlafzimmer mit Doppelbett.

Zur Luxussuite gehört ein Schlafzimmer mit Doppelbett.
© Etihad Airways

Die Luxussuite von Etihad ist auch mit einem Bad ausgestattet.

Die Luxussuite von Etihad ist auch mit einem Bad ausgestattet.
© Etihad Airways

Die erste Gruppe der künftigen Inflight-Butler von Etihad Airways ist jetzt für ein spezielles, dreiwöchiges Training von Abu Dhabi zur Savoy Butler Academy in London gereist, informierte die Airline. Die 13 Männer und Frauen sind bereits Inflight Köche oder Food & Beverage Manager. Auf dem Lehrplan stehen für sie nun unter anderem internationale Höflichkeitsformen und Etiquette, VIP-Gästebetreuung, und Kenntnisse der Servicestandards für luxuriöse Speisen und Weine.

Die ersten beiden Wochen des Trainings werden an der London School of Hospitality and Tourism an der University of West London stattfinden. Die dritte Woche werden die Butler-Trainees im Savoy Hotel verbringen, wo sie die Butler dieses Hauses bei der Ausübung ihrer Tätigkeit begleiten.

Der erste Butler wird seinen Dienst in der neuen Luxusklasse "The Residence by Etihad" auf dem Erstflug des Airbus A380 nach London Heathrow am 27. Dezember beginnen. Die zweite Gruppe Butler-Trainees wird ihr Training voraussichtlich Anfang kommenden Jahres beginnen.

© Etihad Airways, Lesen Sie auch: Etihad Airways bringt Privatjet-Feeling in den A380

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Apple Pay: Genauer Starttermin in Deutschland noch unbekannt. Apple Pay startet ohne Lufthansa

    Unter anderem Easyjet, Etihad und Ryanair sind dabei - beim Deutschlandstart von Apple Pay. Der Lufthansa-Konzern schließt sich jedoch auch auf absehbare Zeit dem Bezahldienst nicht an.

    Vom 14.11.2018
  • Boeing 777 von Etihad. Etihad wehrt sich gegen Air-Berlin-Klage

    Es geht um Milliarden: Air-Berlin-Abwickler Flöther fordert von Etihad Schadenersatz. Die nun eingereichte Klage lässt die Golfairline nicht auf sich sitzen und kündigt Widerstand an.

    Vom 17.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus