Emirates sucht Flugbegleiter

03.12.2010 - 16:31 0 Kommentare

Die arabische Fluggesellschaft Emirates sucht deutschsprachige Verstärkung für ihr Kabinenpersonal. Bewerber können sich Mitte Dezember in Düsseldorf auf dem «Emirates Cabin Crew Recruitment Open Day» vorstellen.

Die Emirates-Kabinenbesatzung besteht aus über 100 Nationalitäten - © © Emirates -

Die Emirates-Kabinenbesatzung besteht aus über 100 Nationalitäten © Emirates

Emirates sucht weltweit neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter. Aktuell arbeiten bei Emirates über 12.000 Flugbegleiter aus über 120 Ländern, die mehr als 80 verschiedene Sprachen sprechen. Da Deutschland zu den Schlüsselmärkten der Airline gehört, steigt die Nachfrage nach deutschsprachigem Kabinenpersonal kontinuierlich, teilte die in Dubai ansässige Airline am Freitag mit.

Auf dem „Emirates Cabin Crew Recruitment Open Day“ am 11. Dezember in Düsseldorf können sich deutsche Bewerber in einem ersten Auswahlverfahren dem Emirates Recruitment-Team vorstellen. Gleichzeitig dient dieser „Tag der offenen Tür“ als Informationsveranstaltung, auf der sich Interessierte mit dem Emirates Recruitment-Team austauschen und einen ersten Einblick in das Unternehmen und die Tätigkeit an Bord gewinnen können.

Die Bewerber sollten mindestens 21 Jahre zum Zeitpunkt einer möglichen Einstellung sein und werden gebeten, einen aktuellen Lebenslauf auf Englisch sowie ein Passbild und ein Ganzkörperphoto in Business-Kleidung mitzubringen.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich vorab online unter www.emiratesgroupcareers.com zum „Open Day“ anzumelden. Weitere Vorraussetzungen für die Bewerbung sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Emirates Cabin Crew Recruitment Open Day 11. Dezember 2010 um 9.00 Uhr Maritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf.

Von: airliners.de mit Emirates
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair gründet Wartungstochter in Deutschland

    Ryanair will den eigenen Maintenance-Bereich massiv ausbauen: Allein in Deutschland sollen es 2019 doppelt so viele Techniker an mehreren neuen Standorten sein. Das hat einen einfachen Grund.

    Vom 08.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus