Emirates ohne eigenen Stand auf der ITB

06.02.2018 - 11:41 0 Kommentare

Emirates wird in diesem Jahr keinen eigenen Stand auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin haben. "Die Entscheidung wurde nach unter anderen einer sorgfältigen Kosten-Nutzen-Analyse unter Berücksichtigung unserer Geschäfts- und Markenziele getroffen", so ein Unternehmenssprecher zu airliners.de.

Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. - © © AirTeamImages.com - Matthieu Douhaire

Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. © AirTeamImages.com /Matthieu Douhaire

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Wirkungsstätte des FC Arsenal: Bis mindestens 2028 heißt es Emirates Stadium. Golf-Airlines investieren in den europäischen Sport

    Firmenbeitrag Emirates, Etihad, Qatar: Die großen Fluggesellschaften vom Golf machen sich mit Sponsoring immer mehr bei europäischen Sportklubs breit. Dabei verfolgen sie durchaus unterschiedliche Strategien.

    Vom 26.07.2018
  • Eine A320 der Small Planet Airlines. Small Planet fliegt im Winter nur mit sechs Maschinen

    Der Charter-Flieger Small Planet Airlines setzt nach einem turbulenten Sommer auf Stabilisierung: Das Deutschland-Angebot wird auf die Kernflotte von sechs Flugzeugen beschränkt, ein weiteres soll im Laufe des Winters hinzukommen.

    Vom 24.08.2018
  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus