Emirates Sky Cargo und Cargolux wollen zusammenarbeiten

09.05.2017 - 15:06 0 Kommentare

Emirates Sky Cargo und Cargolux wollen zusammenarbeiten. Das teilten die beiden Unternehmen mit. So werde Emirates Sky Cargo beispielsweise Kapazitäten von Cargolux nutzen. Außerdem sollen die Airlines vom Partner-Netzwerk profitieren.

Cargolux ist nach Lufthansa Cargo die zweitgrößte Fracht-Airline in Deutschland. - © © Cargolux - Viktor Laszlö

Cargolux ist nach Lufthansa Cargo die zweitgrößte Fracht-Airline in Deutschland. © Cargolux /Viktor Laszlö

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates verdiente wohl deutlich mehr

    Emirates hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz um sechs Prozent auf umgerechnet rund 10,4 Milliarden Euro gesteigert. Der Gewinn der Araber stieg zwischen April und September um 111 Prozent auf rund 388 Millionen Euro.

    Vom 10.11.2017
  • Cargolux wurde 1970 gegründet. Cargolux gewinnt neuen Partner für Kühlcontainer

    Cargolux und das Schweizer Unternehmen Sky Cell arbeiten fortan bei Kühlcontainern für Frachtflugzeuge zusammen. Damit will Cargolux laut Mitteilung den Service vor allem für Pharmakunden ausbauen. Selbst bei Außentemperaturen zwischen -35 und +65 Grad Celsius bleibe die Temperatur im Inneren der Container auch über mehrere Tage konstant.

    Vom 30.10.2017
  • Ein "va-Q-tainer" vor dem Lufthansa Cargo Center in Frankfurt. Lufthansa Cargo setzt auf spezielle Container für Pharmatransporte

    Thermische Container der Firma "va-Q-tec" sind ab sofort bei Lufthansa Cargo im Einsatz. Eine entsprechende Kooperation kündigten beide Firmen jetzt an. Die speziellen Luftfracht-Container für pharmazeutische Güter können den Angaben nach Temperaturen im Ineren bis zu fünf Tage lang konstant halten.

    Vom 27.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus