Emirates: Neue Business-Class für 777-200LR-Flotte

07.03.2018 - 11:00 0 Kommentare

Emirates hat die neue Business-Class-Kabine ihrer Boeing 777-200LR-Flotte vorgestellt. Die zehn Maschinen erhalten erstmalig eine 2-2-2-Bestuhlung, neue breitere Sitze und einen Mini-Lounge-Bereich, wie der Golf-Carrier mitteilte. Im Gegenzug fällt die First Class weg. Die Umrüstung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Mit der Boeing 777-200LR kommt Emirates erst einmal nicht nach Frankfurt. - © © Emirates -

Mit der Boeing 777-200LR kommt Emirates erst einmal nicht nach Frankfurt. © Emirates

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugbegleiterin von Lufthansa. Lufthansa-Mitarbeiter fordern Sonderzahlung

    Die Kabinen-Crews der Lufthansa wollen stärker am erneuten Rekordgewinn des Kranichkonzerns beteiligt werden und fordern über ihre festgeschriebene Gewinnbeteiligung hinaus eine Entlohnung. Das müsse nicht zwangsläufig Geld sein - es gehe um ein "Zeichen des Vorstands".

    Vom 03.04.2018
  • Sunexpress ist ein Joint-Venture von Lufthansa und Turkish Airlines. Sun Express mietet zusätzliche Kapazitäten

    Der Türkei-Tourismus erholt sich: Ferienflieger Sun Express verzeichnet ein deutliches Buchungsplus und verstärkt die Flotte mit geleasten Jets. Erstmals spricht die Airline auch über konkrete wirtschaftliche Zahlen.

    Vom 09.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus