Erste Verbindung in den Irak

Emirates neu nach Basra

01.12.2010 - 17:56 0 Kommentare

Emirates fliegt zukünftig auch in den Irak. Ab Anfang Februar 2011 fliegt die Airline vier Mal wöchentlich nach Basra. Die südirakische Hafenstadt wird damit zur ersten Irak-Destination, nachdem eine bereits angekündigte Bagdad-Verbindung weiter verschoben wird.

Airbus A330 der Emirates - © © AirTeamImages.com -

Airbus A330 der Emirates © AirTeamImages.com

Emirates nimmt zum 2. Februar 2011 den Irak in ihr Streckenportfolio auf. Die südirakische Hafenstadt Basra wird - vorbehaltlich behördlicher Genehmigung - jeweils montags, mittwochs, donnerstags und samstags angeflogen.

Auf der Stecke werden Jets vom Typ Airbus A330 in einer Drei-Klassen-Konfiguration (mittwochs, donnerstags und samstags) beziehungsweise montags mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration (Business und Economy Class) eingesetzt.

Der Emirates-Flug EK 945 startet in Dubai um 13.45 Uhr und landet auf dem Basra International Airport um 14.45 Uhr am selben Tag. Der Rückflug EK 946 verlässt Basra um 16.15 Uhr und erreicht Dubai um 19.10 Uhr (alle Zeiten jeweils Ortszeiten).

Der Flugplan sei auf wichtige Industriezentren in den USA und in Europa angestimmt. Pro Flug erwartet die Airline zudem zwischen zehn und zwölf Tonnen Unterdeckfracht. Die Gegend um Basra ist eine wichtige Erdölförderregion.

Ursprünglich wollte Emirates den Irak bereits zum Juli 2010 in ihr Streckennetz aufnehmen. Die geplante Verbindung nach Bagdad steht allerdings noch aus. Gegenüber airliners.de bestätigte ein Unternehmenssprecher, dass sich die Aufnahme der Bagdad-Flüge aus "betrieblichen Gründen" bis auf weiteres verzögere.

Von: airliners.de mit Emirates
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus