Emirates mit A380 nach Kuala Lumpur

03.01.2012 - 09:47 0 Kommentare

Emirates hat ihre neue A380-Verbindung nach Malaysia aufgenommen. Seit dem Jahreswechsel kommt der A380 auf einem der drei täglichen Nonstopflüge von Dubai nach Kuala Lumpur zum Einsatz.

Airbus A380 von Emirates - © © Emirates -

Airbus A380 von Emirates © Emirates

Emirates bietet die erste A380-Linienflugverbindung nach Malaysia an: Die Fluggesellschaft setzt seit dem 1. Januar auf einem ihrer drei täglichen Nonstopflüge von Dubai nach Kuala Lumpur Jets vom Typ Airbus A380 mit 489 Sitzplätzen ein. Der A380-Flug EK346 startet nach Airline-Angaben täglich um 4.05 Uhr in Dubai und landet um 14.55 Uhr am Kuala Lumpur International Airport. Der Rückflug EK347 verlässt die malaysische Hauptstadt um 19.30 Uhr und erreicht Dubai um 22.30 Uhr (jeweils Ortszeiten).

Emirates setzt ihre A380-Flotte vom Drehkreuz Dubai aus derzeit auf den besonders nachfragestarken Routen nach München, London-Heathrow, Paris, Toronto, Dschidda, Bangkok, Seoul, Sydney, Auckland, Peking, Manchester, Hongkong, New York-JFK, Schanghai, Rom und Johannesburg ein.

Ab Juli 2012 will die Airline zudem Tokio und ab Oktober 2012 Melbourne täglich nonstop mit dem A380 anfliegen.  

Von: airliners.de, Emirates
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 der Sundair am Flughafen von Palma de Mallorca. Sundair flottet dritten Airbus ein

    Sundair ist jetzt mit drei Airbus A320-Jets unterwegs und die vierte Maschine kommt in wenigen Wochen. Beide kommen von Air Berlin. Gleichzeitig startet der Carrier ab Dresden.

    Vom 31.08.2018
  • Ein Airbus A380 der Emirates. A380-Programm wieder in Gefahr

    Emirates und Triebwerkshersteller Rolls Royce sind sich bei den Standards für die A380 uneinig. Der Golf-Carrier lässt eine Frist verstreichen und bringt damit den für Airbus wichtigen Auftrag in Gefahr.

    Vom 10.10.2018
  • United Boeing 757-200 Hamburg verliert letzten Transatlantikflug

    United Airlines wird die saisonale Verbindung zwischen New-York-EWR und Hamburg im kommenden Sommer nicht mehr anbieten. Am Airport zeigt man sich enttäuscht und richtet die Hoffnungen für neue Langstreckenrouten auf neue Flugzeugmuster.

    Vom 17.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus