Emirates Group verzeichnet Gewinneinbruch von 70 Prozent

11.05.2017 - 16:08 0 Kommentare

Die Emirates Group hat im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 670 Millionen US-Dollar erzielt. Das sind 70 Prozent weniger als im Geschäftsjahr davor, teilte das Unternehmen mit. Unter anderem das Brexit-Votum und Terroranschläge hätten das Ergebnis beeinflusst.

Ein Airbus A380 der Emirates auf dem Flughafen in Düsseldorf. - © © dpa - Federico Gambarini

Ein Airbus A380 der Emirates auf dem Flughafen in Düsseldorf. © dpa /Federico Gambarini

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ryanair-Chef Michael O'Leary. Ryanair verdient mehr, aber ist "pessimistisch"

    Jahresbilanz des Billigfliegers: Ryanair steigert den Gewinn auf ein Rekordniveau. Allerdings ist Airline-Chef O'Leary beim Ausblick "pessimistisch" und erwartet ein schwieriges Jahr.

    Vom 22.05.2018
  • Nach fast 30 Jahren sollen die Lufthansa-Maschinen eine neue Lackierung bekommen. Eurowings-Ausbau drückt das Lufthansa-Ergebnis

    Die Lufthansa Group stellt ihre Quartalszahlen vor: Die Netzwerk-Airlines entwickeln sich positiv, aber der Eurowings-Ausbau drückt das Gesamtergebnis. Am Ende steht der Konzern besser da als vor einem Jahr.

    Vom 26.04.2018
  • Boeing 737 MAX in den Farben der Norwegian Airlines Norwegian bekräftigt Interesse von Ryanair

    Die finanziell angeschlagene Norwegian sucht einen Käufer. Neben IAG taucht Ryanair immer wieder als Name auf. Die Iren dementieren; doch die Gerüchte werden nun erneut angeheizt.

    Vom 14.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus