Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

15.12.2017 - 16:55 0 Kommentare

Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen. Urlauber sollten nun stets rechtzeitig einen regulären biometrischen Reisepass beantragen.

Passagiere checken am Flughafen Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) ein. - © © Jon Gambrell/AP/dpa -

Passagiere checken am Flughafen Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) ein. © Jon Gambrell/AP/dpa

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly. Tui verliert 20 Millionen Euro durch Niki-Pleite

    Ferienflieger Tuifly hat durch die Niki-Insolvenz Geld verloren. Doch der Mutterkonzern Tui schreibt trotzdem gute Quartalszahlen. Profit bringen vor allem die Hotels und Kreuzfahrtschiffe.

    Vom 13.02.2018
  •  Lufthansa Holidays fliegt mit Lauda Motion

    Auf dem Lufthansa-Reiseportal gibt es jetzt auch Reisen mit Laudas neuem Ferienflieger. Dabei geht es aber nicht um eine Partnerschaft der beiden Airlines - Lufthansa Holidays weitet das Angebot noch anderweitig aus.

    Vom 23.02.2018
  • Eingang zum Dubai World Central Airport. FTI bietet Dubai-Flüge ab Nürnberg und Dresden

    Der Reiseveranstalter FTI setzt sein umfangreiches Charter-Programm mit Condor nach Dubai im Sommer fort. Es gibt aber Veränderungen bei den Abflughäfen: Zwei kommen hinzu, zwei fallen weg.

    Vom 22.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus