Einstellung des "Beamtenshuttles" bringt Regierung in Not

23.10.2017 - 11:03 0 Kommentare

Von der Auflösung der Air Berlin ist auch die Bundesregierung betroffen. Die Fluglinie habe einen "beträchtlichen Teil" der Beamten transportiert, die zwischen den Dienstsitzen in Berlin und Bonn pendelten. Nun muss das Bundesverkehrsministerium den Auftrag für das "Beamtenshuttle" neu ausschreiben. Bis zu einer Entscheidung sollten Dienstreisen auf das "notwendige Maß" beschränkt werden, zudem sollten verstärkt Telefon- und Videokonferenzen für Besprechungen genutzt werden, heißt es in einer Dienstanweisung.

Flugzeuge der Gesellschaft Air Berlin stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Berlin-Tegel.  - © © dpa - Wolfgang Kumm

Flugzeuge der Gesellschaft Air Berlin stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Berlin-Tegel. © dpa /Wolfgang Kumm

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bei Air Berlin ist die Luft raus. Air-Berlin-Kredit: Regierung wartete nicht auf Gutachten

    Der Kredit des Bundes an Air Berlin ist so gut wie verloren. Neue Dokumente zeigen jetzt, dass die Regierung nicht einmal das vor der Bewilligung extra angeforderte Gutachten der Wirtschaftsprüfer PwC abwartete, berichtet "Der Spiegel".

    Vom 26.03.2018
  • Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche. Ein bisschen Monopol geht immer

    Die Born-Ansage (87) Air Berlin geht pleite, Lufthansa-Kunden beschweren sich innerdeutsch über zu hohe Preise. Das Kartellamt belegt dies mit Zahlen, findet aber alles ok, beobachtet Karl Born und wundert sich über die Begründung.

    Vom 07.06.2018
  • Flugpassagiere stehen auf dem Flughafen in Stuttgart vor einer Anzeigetafel. Bund befürwortet Reform der Fluggastrechte

    Die Bundesregierung spricht sich im Koalitionsvertrag erstmals klar für eine Neuregelung der EU-Fluggastrechte aus. Doch die Umsetzung wird wohl noch Jahre dauern: In Brüssel gibt es viele Hindernisse.

    Vom 21.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus