Flächentarifvertrag

Einigung an Berliner Flughäfen

11.12.2012 - 10:05 0 Kommentare

Die Gewerkschaft Verdi und der Allgemeine Verband der Wirtschaft Berlin und Brandenburg haben sich auf Eckpunkte eines Flächentarifvertrags für Vorfeldkontrolleure und Abfertiger an den Berliner Flughäfen geeinigt.

Mitarbeiter des Bodenpersonals streiken am 27.05.2010 am Flughafen Tegel.  - © © dpa, T. Kleinschmidt -

Mitarbeiter des Bodenpersonals streiken am 27.05.2010 am Flughafen Tegel. © dpa, T. Kleinschmidt

Nach rund zehn Monaten Verhandlung ist der Konflikt um einen Flächentarifvertrag für rund 2.000 Vorfeldkontrolleure, Passagier- und Gepäckabfertiger an den Berliner Flughäfen beendet.

Die Gewerkschaft Verdi und der Allgemeine Verband der Wirtschaft Berlin und Brandenburg hätten sich «auf wesentliche Eckpunkte zu den Arbeits- und Vergütungsbedingungen sowie auf eine Zeitarbeiterquotierung» geeinigt, teilte der Dienstleister Globeground am Montag mit. Details wurden nicht genannt.

Die Angestellten der Bodenverkehrsdienstleister Globeground und Acciona arbeiten am Check-In, weisen Flieger ein und kümmern sich um das Gepäck. Die Einigung habe nichts mit den deutschlandweiten Streiks an Flughäfen zu tun, betonte eine Sprecherin.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

    Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

    Vom 30.11.2017
  • Ramp Agents der Acciona in Berlin-Tegel. Abfertiger in Frankfurt umgeht wohl Tarifvertrag

    Acciona soll eine Tochter für die Ryanair-Abfertigung in Frankfurt gegründet haben: Diese halte sich nicht an den geltenden Tarifvertrag und zahle nur Mindestlohn. Das Konstrukt könnte auch nach dem Lizenzverlust des Abfertigers aufrecht gehalten werden.

    Vom 09.11.2017
  • Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. Easyjet und Verdi einig bei Bedingungen für Air Berliner

    Easyjet will das Tegel-Engagement von Air Berlin übernehmen und einigt sich nun mit Verdi auf die Rahmenbedingungen für die rund 1000 Piloten und Kabinenmitglieder. Auch zur Prüfung durch die EU-Kommission äußert sich der Carrier.

    Vom 03.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus